1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
Österreich

Skiurlaub und Skigebiete in Österreich

Allgemeine Informationen

Die Pisten sind perfekt präpariert, die Tische gedeckt und und der frische Pulverschnee rieselt vom Himmelszelt– herzlich Willkommen in Österreich! Warum jeden Winter über 5 Millionen Deutsche für ihren Skiurlaub nach Österreich kommen? Keine Frage: nirgendwo sonst kann man so schön Après-Ski feiern wie in Österreich, kaum irgendwo sonst, werden die Pisten so liebevoll und sorgfältig präpariert und nirgendwo sonst findet man mehr traditionelle Gemütlichkeit. Den idyllischen Bergdörfern ist es fast ausnahmslos gelungen, sich ihren traditionellen Charakter zu erhalten. Mit einem unwiderstehlichen Charme bringt Österreich sogar den kühlsten Eiskönig zum schmelzen. Besonders ist auch, dass der familienfreundliche Charakter häufig ideal mit den vielen Après-Skimöglichkeiten vereinbar ist.

 

Skifahren in Österreich – Schneesichere Gletscherskigebiete

Österreich nimmt den flächenmäßig größten Anteil der Alpen ein. Es warten über 40 Skigebiete auf Sie, die bis auf über 2.000m Höhe reichen! Außerdem punktet Österreich mit seinen vielen Gletscherskigebieten. Der Stubaier Gletscher im Stubaital wird besonders von Familien aufgesucht, Anfänger fühlen sich am relativ flachen Gletscher am Kitzsteinhorn im Skigebiet Zell am See Kaprun wohl und sportliche Skifahrer zieht es oft nach Sölden. Die Gletscher des Tiefenbach Rettenbach gehören unter Könnern zu den wohl spannendsten Gletschern. Die rote Weltcupstrecke am Rettenbach gehört sogar zu den anspruchsvollsten Gletscherabfahrten Österreichs. Skiurlaub in Österreich im Sommer? Der Hintertuxer Gletscher im Zillertal ist Österreichs einziges Ganzjahreskigebiet und bietet Wintersportlern 365 Tage schneesichere und perfekt präparierte Abfahrten und ein einzigartiges Erlebnis auf 3.250m Höhe! Der höchste Gletscher Tirols befindet sich im Pitztal. Am Pitztaler Gletscher kann man von September bis in den Mai hinein Skifahren! In der Tiroler Zugspitze Arena überwindet die Tiroler Zugspitzebahn in nur zehn Minuten (!) einen Höhenunterschied von 1725 Metern und nimmt Sie mit auf den höchsten Berg Deutschlands – die Zugspitze. Im Skigebiet Ski Amadé wartet auf dem Dachsteingletscher ein ganz besonderer Adrenalinkick „Die Treppe ins Nichts“. 14 schmale Stufen führen auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Wer traut sich?

 

Familienskigebiete in Österreich: Auf die Bretter, fertig los!

Wer mit der gesamten Familie in den Skiurlaub nach Österreich kommt, findet eigentlich in jedem Skigebiet familienfreundliche Pisten. Einige Skigebiete in Österreich punkten in Sachen Familienfreundlichkeit aber besonders gut. Ein Name, der im Zusammenhang mit Top-Familienskigebieten immer fällt, ist Serfaus-Fiss-Ladis, das zu den größten Familienskigebieten Tirols zählt. In Serfaus-Fiss-Ladis stehen Skizwerge im Fokus, dementsprechend herrscht auch eine familiäre Atmosphäre. Das fängt bei den familienfreundlichen Unterkünften an und endet bei den Kinder-Fun-Areas noch lange nicht. Insgesamt sind 125.000 qm Fläche ausschließlich für Kinder reserviert. Auch das bodenständige Skigebiet der Skiwelt Wilder Kaiser Brixental wird vom Familien mit Kindern sehr geschätzt. In den vergangenen Jahren konnte die Skiwelt sogar mehrere Auszeichnungen für seine Service- und Familienfreundlichkeit verbuchen. Nicht nur die kurze Anreise (eine Autostunde von München entfernt!) sondern auch das gute Preis-Leistungsverhältnis und die die vielen sanften Pisten eignen sich für die Skizwerge! In der Ski Amadé wartet an Ostern ein ganz besonderes Bonbon auf Familien: die „Osterfamilienaktion“. Kinder bis 15 Jahre fahren gratis ab dem Kauf eines 6-Tages-Skipass für mindestens einen Elternteil. Mit dem Skipass warten 760 Pistenkilometer und 270 Liftanlagen! Außerdem im Osternest von Ski amadé: viele attraktive Events und Angebote für Familien in allen Ski Amadé Orten.

 

Skiurlaub in Österreich, Après-Ski garantiert!

Einen Glühwein in einer der urigen Après-Skihütten trinken, in eines der Bergrestaurants einkehren oder – für hartgesonnene – bis in die Morgenstunden feiern. Genauso vielfältig wie das Skigebiete in Österreich sind auch die Après-Ski Möglichkeiten. Zu den wohl bekanntesten Après-Skiorten zählt Mayrhofen. Wenn die Bindungen gelockert werden, dann verwandelt sich Mayrhofen zum Après-Ski-Mekka. Das Brücknstadl, die Ice Bar und die Yetibar direkt neben der Penkenbahn sind berühmt berüchtigt. Auch Ischgl darf nicht unerwähnt bleiben. Nicht ohne Grund wird Ischgl auch „das Ibiza der Alpen“ genannt. In den Trendbars Kuhstall, Schatzi und Niki’Stadl geht’s rund! Im mondänen Kitzbühel wird in hippen Clubs wie dem Take Five, Tenne oder Python bis in die späten Stunden getanzt. Viel uriger und feuchtfröhlicher geht es im Skicircus Saalbach-Hinterglemm beim Après-Ski zu. Hier weiß man, wie gefeiert wird! Der Goaßstall in Hinterglemm wurde sogar mehrfach zur besten Après-Skibar ernannt!

Besonders beliebt bei...

Gruppen Pärchen Andere

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sowie alle anderen ("normalen") Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist nicht mehr obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes

Beliebte Unterkünfte