1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Kaunertal
Kaunertal

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Kaunertal

Skilifte

2

2

2

Pisten

3Km
5Km
14Km
0Km
km Gesamt 22Km

Höhe

3113m
2180m

Gletscher

1

Ski-Langlauf

0Km

Funpark

1

Kaunertal

Besonders beliebt bei...

Gruppen Familien mit Kleinkindern

Algemeine information

Natur, Ruhe, und viel Schnee

Ein Urlaub im Skigebiet Kaunertal eignet sich perfekt für Anfänger und Könner sowie auch für Familien. Die insgesamt 32 Kilometer an breiten Gletscherpisten sind überwiegend leicht bis mittelschwer und von Oktober bis Juni mit Naturschnee vorsehen dank dem Kaunertaler Gletscher, der der jüngste Gletscher Tirols ist. Auch Freerider, Freestyler, Skitourengeher und Snowboarder kommen hier auf ihre Kosten, mit noch zusätzlichen 30 Kilometer an Freeriding- oder Variantenabfahrten und einem voll ausgerüsteten Snowpark. Da die Bewohnung im Skigebiet Kaunertal beschränkt ist – es besteht nur aus sechs kleinen Weilern - und somit nicht viele Einheimische beherbergt, ist es immer schön ruhig auf den Pisten und gibt es kaum Wartereihen vor den Liften. Die Atmosphäre ist, zum Teil wegen der beschränkten Größe des Skigebiets Kaunertal, gemütlich, ruhig und familiär. Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Kaunertal finden Sie natürlich bei Sunweb!

Urlaub im Skigebiet Kaunertal: Ein Traum für die ganze Familie

Das Skigebiet Kaunertal setzt sich zusammen aus 2 Teilgebieten: Das Höhenskigebiet Kaunertaler Gletscher an der Weisseespitze (3518m) und das Familiengebiet Fendels. Ab Feichten im Kaunertal kann man per Auto in etwa einer halben Stunde direkt bis an den Kaunertaler Gletscher fahren über die spektakuläre Kaunertaler Gletscherpanoramastraße. Die Straße ist ein wahres Erlebnis, denn sie windet sich mit 29 Kehren nach oben und bietet ebenso viele Stationen mit Aussichtspunkten, Hütten, besonderen Bauwerken und mehr. Oben angelangt trifft man auf das Gletscherrestaurant (2750m), mit genügend Parkplätzen und sogar Österreichs höchste Bushaltestelle für diejenigen die lieber den Bus nehmen. Es stehen blaue und rote Pisten zur Verfügung, Übungsgeländer und sogar ein Kinderland. Die einzige schwarze Piste ist eine echte Besonderheit. Sie führt von der Karlesspitze (3260m), von wo man ein umwerfendes Panorama über Italienische, Schweizer, und Österreichische Berge genießt, runter auf die Ochsenalm. Die zweiteilige Piste wird durch einen beleuchteten Skitunnel verbunden. Der erste Teil wird Steinbockwand genannt und macht, mit einem Hang von 75%, seinem Namen alle Ehre. Freerider können sich austoben an den vielen - noch fast unentdeckten! - Variantenabfahrten mit Tiefschnee, und Snowboarder und Freestyler vergnügen sich in einem Tirols bester Funparks: Snowpark Kaunertal. Spitzenmäßiger Wintersport für die ganze Familie macht man auch im Familiengebiet Fendels, wo die Kleinsten im Fokus stehen. Mit einem Kinderland, Kinderskikursen für alle Altersklassen, einem Spielplatz und Slopepark, schöne, weitläufige Pisten die durch märchenhafte Tannenwälder führen, und viele andere Skizwerge, gehen hier alle Wünsche der Kleinen in Erfüllung. Für Eltern und andere erfahrenere Skifahrer sind die Pisten auch interessant. Außerdem gibt es nach dem Skifahren sowohl an der Piste als auch in den Orten Fendels und Ried im Oberinntal eine Auswahl an gemütlichen Skihütten wo große und kleine Wintersportler sich nach viel Schneespaß entspannen können.

Schneespaß abseits der Piste

Abseits der Piste wird es auch lustig beim Skiurlaub im Kaunertal. Die Rodelbahn im Skigebiet Fendels garantiert Spannung und Spaß für die ganze Familie. Einmal wöchentlich wird sogar Nachtrodeln veranstaltet, so wie auch Nachtskilauf. Wer hiernach noch immer nicht Müde ist, kann auch mal eine gemütliche Schlittschuhfahrt über den Rieder Badesee machen. Übrigens ist das Gebiet barrierefrei und verfügt über Personal mit Erfahrung beim Monoskifahren. So können Wintersportler mit Handicap auch problemlos einen Urlaub im Skigbiet Kaunertal, im schönen Österreich genießen. Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Kaunertal finden Sie auf unserer Website.

Entdecken Sie auch unsere Angebote in der Nähe vom Kaunertal:
Pitztal, Serfaus-Fiss-Ladis, Sölden-Hochsölden, und Skiparadies Reschenpass.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Lockdown
Ja
In der Zeit von Montag, 22. November 2021 bis mindestens 12. Dezember 2021 wird es in ganz Österreich einen Lockdown (für alle) geben. Nur die wichtigsten Geschäfte sind geöffnet. Die Situation wird nach 10 Tagen überprüft werden. Die nachstehenden Informationen zu den Corona-Maßnahmen unterscheiden sich daher von der aktuellen Situation während dieses Lockdowns!
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-site.
Abstand in der Öffentlichkeit
Nein
1 meter
Mundschutz
Ja
FFP2-Masken sind überall obligatorisch
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Ab 100 Personen gilt die Regel, dass die Personen eine der drei Voraussetzungen erfüllen müssen (geimpft, getestet oder von Corona genesen)
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Restaurants
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Bars
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Clubs/Nachtleben
Offen
NUR geimpfte und genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt (2-G).
Supermarkt und Apotheken
Offen
Normal geöffnet
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Theater, Kino, Thermen, Thermalbäder und Saunen sind wieder geöffnet. Der Zutritt zu kulturellen Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archiven ist erlaubt. Jeder Besucher muss 10m² zur Verfügung haben. In allen Geschäften und Museen muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Für Versammlungen mit mehr als 25 Personen benötigen Sie: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.

Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Transfer Regulierungen
Ja
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Ab dem 15. November benötigen Sie für den Kauf eines Liftpasses eines der folgenden Dokumente: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz, der mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.
Ski Verleih
Offen
Ski Unterricht
Offen
Zusätzliche Maßnahmen pro Skigebiet
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen