1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Olympiaregion Seefeld
Olympiaregion Seefeld

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Olympiaregion Seefeld

Skilifte

3

4

23

Pisten

1Km
6Km
22Km
0Km
km Gesamt 29Km

Höhe

2064m
1180m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

100Km

Funpark

1

Olympiaregion Seefeld
Olympiaregion Seefeld
Olympiaregion Seefeld
Olympiaregion Seefeld

Algemeine information

Olympiaaustragungsort

Umrahmt von einer beeindruckenden Bergwelt zwischen dem Naturschutzgebiet Karwendel, dem Wettersteingebirge und dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, bietet diese Region zwischen Garmisch-Patenkirchen und Innsbruck ein wahres Paradies für Sportbegeisterte und Erholungssuchende gleichermaßen. Bekanntheit erlangte die Olympiaregion Seefeld mit ihren fünf Orten Leutasch, Mösern/Buchen, Reith, Scharnitz und Seefeld, als zweimaliger Austragungsort für die Nordischen Olympischen Winterspiele 1964 und 1976 und als Veranstalter der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1985. Die sportliche Kompetenz der Region liegt vor allem in der Vielzahl an Möglichkeiten vor Ort. Die Einzigartigkeit der Landschaft auf dem Hochplateau mit einem breiten Angebot an sportlichen und kulturellen Möglichkeiten zu verknüpfen, ist in der Olympiaregion Seefeld perfekt macht das Skifahren in Seefeld zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Skifahren in Seefeld

Das Seefelder Hochplateau gehört zu den schönsten Langlaufgebieten der Welt. Die Olympiaregion überzeugt mit 262 Kilometern bestens präparierten Langlaufloipen, die an eine Beschneiungsanlage gekoppelt sind. Das verspricht beste Voraussetzungen auf hohem Niveau. Die schönen Strecken führen durch bewaldete Landschaften auf einer Höhe zwischen 1200 und 1350 m führen. Gesäumt werden die Langlaufloipen von Informationstafeln die über Höhenmeter, Gesamtlänge und Schwierigkeitsgrad informieren. Die Gegend rund um Seefeld setzt sich aus zwei Skigebieten zusammen: Der Rosshütte und dem Geschwandtkopf. Das Skigebiet der Bergbahnen Rosshütte in Seefeld überzeugt mit 20 Kilometern mehrfach prämierten Pisten. Während Ihres Skiurlaubs in Seefeld können Sie sich außerdem auf ein traumhaftes Panorama, Sonnenhänge und ganz viel klare Bergluft freuen. Snowboarder können im Funpark bei Rosshütte ihre Künste unter Beweis stellen, wo es zudem auch eine Rodelbahn gibt. Der Gschwandtkopf Seelfeld überzeugt mit einem traumhaften Blick auf die verschneite Winterlandschaft der Olympiaregion Seefeld und das Inntal. Hier trainieren auch die Ski-Profimannschaften, die vorallem vom unteren Steilhang begeistern sind. Wanderer können ihrer Leidenschaft auf den insgesamt 90 km Wanderrouten nachgehen. Ein Skiurlaub in Seefeld ist außerdem vielseitig, denn neben dem Skifahren, Langlaufen und Wandern in wundeschöner Umgebung, gibt es auch noch andere Aktivitäten, die man ausprobieren kann, wie Curling und Snowraften. Für aktuelle News, Wetterbericht, Pisten-und Loipenkarten und vieles mehr kann man gratis die iSeefeld App runterladen.

Für die Destinationen Seefeld & Leutasch ist eine Happy Ski Card inklusive. Dieser Skipass ist in Leutasch nicht gültig. Wenn Sie die Skilifte in Leutasch benutzen wollen, müssen Sie einen (zusätzlichen) Skipass für Hochmoos kaufen.

Ein Wintertraum wird wahr

Wer zum Skifahren nach Seefeld kommt, wähnt sich in einem verträumten Winterwunderland. Die beeindruckende Fußgängerzone in Seefeld bildet das Herz und Schmuckstück zugleich. Sie gehört zu den ältesten Fußgängerzonen Tirols. Boutiquen, Spezialläden und familiär geführte Geschäfte laden zum Bummeln ein. Gute Restaurants laden zum Einkehren und gemütlichen Beisamen sein ein. Zu den besten Adressen gehört das Haubenrestaurant im Hotel Astoria. Wer sich einen skifreien Tag gönnen möchte, kann im Sport- und Kongresszentrum Seefeld die Seele baumeln lassen und den Alltag hinter sich lassen. Freuen Sie sich unter anderem  auf eine Erlebniswelt mit Wildwasserrutsche sowie eine großzügige Saunalandschaft. Direkt neben dem Sport- und Kongresszentrum befindet sich die Natur- und Kunsteinstbahnen. Schlittschuhe an und los geht es! Aber schauen Sie nicht nur auf Ihren Vordermann sondern werfen Sie auch einen Blick auf die wunderschöne Umgebung, in der Sie sich befinden. Danach noch ein Glühwein und der Wintertraum ist wahr geworden!

Entdecken Sie in unserem Angebot weitere Reiseziele rundum die Olympiaregion Seefeld:
Achensee, Skijuwel Alpbachtal Wildschönau, Ötz-Hochötz.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sowie alle anderen ("normalen") Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist nicht mehr obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes