1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Achensee
Achensee

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Achensee

Skilifte

2

6

15

Pisten

7Km
30Km
13Km
0Km
km Gesamt 50Km

Höhe

1840m
950m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

157Km

Funpark

1

Achensee
Achensee
Achensee

Besonders beliebt bei...

Pärchen Junge Pärchen

Algemeine information

Bezaubernder Ausblick im Skigebiet Achensee

Das Skigebiet Achensee ist zwar mit seinen 54 Pistenkilometern eines der kleineren Skigebieten in Österreich, beherbergt aber dafür den größten See Tirols: den schöne Achensee. Der kristallklare, glitzernde See wird hier und da auch noch mit steilen Hängen verschönt, so dass er oft „Tiroler Fjord“ genannt wird. Umringt von fünf pittoresken Dörfchen und einer traumhaften Märchenlandschaft, ist der Achensee der Mittelpunkt bei jeder Wintersportart im Achensee-Gebiet. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Skifahrer haben genügend Auswahl an Pisten mit bezauberndem Ausblick. Für Langläufer ist Achensee auch ein wahres Paradies: 200 km Loipen ermöglichen endloses touren. Sogar für weniger gebräuchliche Wintersportarten wie Snowkiten oder Paragleiten ist man hier an der richtigen Stelle. Die Bezeichnung „klein aber fein“ trifft wohl auf kaum ein anderes Skigebiet besser zu als auf Achensee! Außerdem stehen Ihnen in Achensee zahlreiche Hotels und Unterkünfte zur Verfügung.

Das Skigebiet Achensee: Schneespaß für die ganze Familie

„Klein aber fein“ gilt auch für einen Großteil der Gäste, denn das Gebiet ist dafür bekannt, sehr familienfreundlich zu sein. Dank den breiten und abwechslungsreichen Pisten, den ausgezeichneten Skischulen, und dem freundlichen, pädagogisch geschulten Personal können auch die kleinsten Mitglieder der Familie sorgenlos Skifahren in Achensee. Ob eine Schlittschuhfahrt, ein Rodelausflug, oder eine Pferdeschlittenfahrt - das Skigebiet Achensee hat alles was man sich für einen familiären Skiurlaub wünscht. Vor allem im Zwölferkopf, eins der 3 Teilgebiete und auch unter „Karwendel“ bekannt, stehen Skizwerge im Mittelpunkt. Anfänger und Familien können hier perfekt üben in dem sie gemütlich auf den breiten, flachen Pisten runterfahren. Immer im Blick: der hübsche Achensee. Außer dem Zwölferkopf, gibt es noch zwei weitere Teilgebiete: Rofan im Dorf Maurach und Christlum in Achenkirch. Christlum ist das abwechslungsreichste der drei Gebiete. Je weiter Richtung Gipfel es geht, desto anspruchsvoller werden die Abfahrten. Dort können Freestyler auch die Halfpipe und Schanze entdecken. Rofan, das kleinste Gebiet, bietet auch für alle Könnerstufen etwas und ist für seine vielen  Winterfreizeitaktivitäten bekannt. Vor allem die Skitouren und der Airrofan Skyglider, in dem man mit bis zu 80 km/h wie ein Adler über das Tal geflogen wird, sind unheimlich beliebt. Kinder und Familien vergnügen sich auf dem Übungsgelände, auf der Rodelbahn, und beim Snowtubing! Das Skigebiet Achensee gehört mit zu den Abwechslunsgreichsten, überzeugen Sie sich doch am besten selbst davon!

Achensee, mehr als nur Skifahren

Wer nicht nur zum Skifahren nach Achensee kommt, hat reichliche Alternativen zur Verfügung, wobei Langlauf  zu den Favoriten zählt. Achensee bietet nicht nur mehr als 200 facettenreiche Loipenkilometer, es gibt außerdem noch sechs Langlaufschulen, und viele Übungsloipen. Ein besonderes Highlight ist auch die Hundeloipe, auf der Hunde in Ruhe neben ihren Herrchen laufen können. In Achensee sind die Spuren für klassische Läufer und für Skater getrennt, damit alle sich das Langlaufen so gestallten können, wie sie es am liebsten haben! Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Achensee finden Sie auf unserer Website!

Entdecken Sie auch unsere weiteren Skigebiete rundum Achensee:
Zillertal, Ski Juwel Alpbachtal Wildschonau, und Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sowie alle anderen ("normalen") Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist nicht mehr obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes