1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn
Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn

Skilifte

29

21

20

Pisten

18Km
112Km
140Km
0Km
km Gesamt 270Km

Höhe

2096m
840m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

262Km

Funpark

4

Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn

Besonders beliebt bei...

Pärchen Junge Pärchen Gruppen

Algemeine information

Skiurlaub in Saalbach Hinterglemm: 270 unvergessliche Pistenkilometer

Im Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn geht´s rund...! Pulverschnee und Pistenspaß, perfekt präparierte Pisten - und das den ganzen Winter lang! Dank der neuen Skiverbindung nach Fieberbrunn gehört der Skicircus zu den größten Skigebieten Österreichs. Mit den top-modernen Schneekanonen ist die Wintersaison gesichert. Damit jeder einzelne Urlaubstag zum Skivergnügen wird, stehen mit einem Skipass 270 Kilometer anfängerfreundliche aber auch anspruchsvolle Pisten mit Abfahrten bis in den Ort zur Verfügung. Extra breite Carving-Pisten, 50 gemütliche Hütten, 55 komfortable Seilbahn- und Liftanlagen sowie zahlreiche „hot spots“ wie Buckelpisten, Riesentorlauf- und Carving-Rennstrecken machen einen Skiurlaub in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ski fahren in Saalbach Hinterglemm: Die Highlights

Der Nightpark im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbunn bietet Rock’n Roll! Das sowohl tagsüber als auch nachts! Der riesige Snowpark nicht weit vom Dorfkern in Hinterglemm entfernt, lockt mit unterschiedlichen Easy-, Medium- und Pro-Lines. Für jedes Level ist das Richtige dabei. Abwechslungsreiche Obstacles wie der neue Gap Kicker, die Spine, ein Wallride sowie Rails und Boxen wie die 22 Meter lange Kombi-Box oder das 9 Meter lange C-Rail verwirklichen das Motto des Funparks: Freestyle Unlimited! Am Bernkogel in Saalbach können sich Skifahrer und Boarder einen Adrenalinkick holen. Geplant und erbaut wurde die rund 450 m lange Strecke von niemand geringerem als Boardercross-Weltcup Legende Mario Fuchs. Mit seinem Team sorgt er dafür, dass der Parcours höchsten Ansprüchen gerecht wird. In Sachen Boardercross und Skiercross ist Saalbach somit für Profi-Snowboarder, Skicrosser, Wettkämpfer und jene, die es noch werden wollen, ein gern besuchter Trainingsort geworden. Speziell für Anfänger wartet während ihres Skiurlaubs in Saalbach am Bernkogel einen Easy-Park, um die ersten Sprünge auf Snowboards und Skiern zu üben. Mini-Kicker und Anfänger-Boxen warten darauf von den zukünftigen Freestylern "geshreedet" zu werden. Der Learn-to-Ride Park befindet sich heuer direkt unterhalb der Bernkogel Bergstation und hält kleine Boxen und Kicker für die ersten Tricks bereit. In Areal der U-Bahn in Hinterglemm gibt es nun zusätzlich eine Speedstrecke, die die erreichte Höchstgeschwindigkeit nach der Schussabfahrt misst sowie eine Flutlichtpiste. Die Rodelbahn am Reiterkogel ist täglich (tagsüber) geöffnet und sorgt für riesiges Vergnügen für Groß und Klein. “Let’s coast” – heißt es  bei Timoks Coaster in Fieberbrunn. Adrenalinjunkies werden von Timoks Winter Coaster begeistert sein. Er startet an der Mittelstation Streuböden und bringt Rodelfans auf 1.160 Meter Länge vorbei an der tückischen „Kaiserquelle“, der „Riesenschlange“ oder dem „360 Grad Karussell“ – und das in nur rasanten sieben Minuten! Der NITRO Snowpark in Leogang zeichnet sich durch seine große Auswahl an Rails und Boxen, durch seine Kickerline, aber vor allem durch seine vielen kreativen Ecken aus. Tolle Angebote im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn für Hotels und Unterkünfte finden Sie auf unserer Website.

Neuheiten: Der Winter kann kommen

Seit der Wintersaison 2015/2016 verbindet die neue Bergbahn TirolS nicht nur zwei Skigebiete (Fieberbrunn und den Skicircus Saalbach-Hinterglemm), sondern auch die beiden Bundesländer Tirol und Salzburg. Die TirolS vergrößert das Pistenangebot um sage und schreibe 20%! Der Skicircus gehört nun nicht nur zu den größten Skigebieten Österreichs, sondern zu den größten Skigebieten der Welt! Außerdem wird die alte Schönleitenbahn durch eine moderne 10er Kabinenbahn ersetzt. Der Zwölferkogel und die Übungslifte im Bereich Westgipfel werden nun mit der neuen 10er Kabinenbahn 12 Express verbunden. Die Zirkusdirektoren, sprich die Bergbahnen, investieren ständig in die Komfortverbesserung und die Modernisierung des Skigebiets. Innovativ ist auch die gratis Saalbach Hinterglemm App. Schnell vor dem Skifahren in Saalbach Hinterglemm runterladen und nützliche Informationen, Videos über die Region, Events und topaktuelle Informationen abrufen. Ein besonders Feature ist, dass die App die Position der WLan-Hotspots in Saalbach und Hinterglemm erkennt und anzeigt, wo man als nächstes einloggen kann und die schönsten Urlaubsfotos des Tages an die Zuhausegebliebenen schicken kann.

Aprés-Ski XXL

Im Skicircus weiß man, wie gefeiert wird! Ab ungefähr 16 Uhr füllen sich die Après-Skibars und Schirmbars und zahlreiche Discos laden zum feiern bis in die Nacht ein! Echte Partygänger fühlen sich in Hinterglemm pudelwohl! Der Spaß beginnt schon oben auf der Piste! Der Goaßstall wurde mehrfach zur besten Après-Skibars ernannt und die Pfefferalm beim Reiteralm-Lift gehört ebenfalls zu den beliebten Adressen. In Saalbach wird im Bäckstättstall bis spät in die Nacht hinein gefeiert. Es gibt hier soviel zu erleben und zu sehen, dass es selbst den frühen Vögeln schwer fallen wird, das Bett zu finden. Außerdem werden auch einzigartige Events wie das Bergfestival oder Rave on Snow organisiert.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Lockdown
Ja
In der Zeit von Montag, 22. November 2021 bis mindestens 12. Dezember 2021 wird es in ganz Österreich einen Lockdown (für alle) geben. Nur die wichtigsten Geschäfte sind geöffnet. Die Situation wird nach 10 Tagen überprüft werden. Die nachstehenden Informationen zu den Corona-Maßnahmen unterscheiden sich daher von der aktuellen Situation während dieses Lockdowns!
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-site.
Abstand in der Öffentlichkeit
Nein
1 meter
Mundschutz
Ja
FFP2-Masken sind überall obligatorisch
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Ab 100 Personen gilt die Regel, dass die Personen eine der drei Voraussetzungen erfüllen müssen (geimpft, getestet oder von Corona genesen)
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Variiert

DerLockdown in Österreich wird in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich beendet:

- Tirol/Vorarlberg: Gastgewerbe und Hotels seit 12. Dezember geöffnet.

- Salzburg/Steiermark/Kärnten: Gastgewerbe und Hotels dürfen seit dem 17. Dezember öffnen.

-Kärnten: wird morgen entscheiden. (9 Dez)

Restaurants
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

-Schließen um 23:00 Uhr

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Bars
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

-Schließen um 23:00 Uhr

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Clubs/Nachtleben
Geschlossen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Normal geöffnet
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Theater, Kino, Thermen, Thermalbäder und Saunen sind wieder geöffnet. Der Zutritt zu kulturellen Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archiven ist erlaubt. Jeder Besucher muss 10m² zur Verfügung haben. In allen Geschäften und Museen muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Für Versammlungen mit mehr als 25 Personen benötigen Sie: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.

Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Transfer Regulierungen
Ja
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Ab dem 15. November benötigen Sie für den Kauf eines Liftpasses eines der folgenden Dokumente: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz, der mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.
Ski Verleih
Offen
Ski Unterricht
Offen
Zusätzliche Maßnahmen pro Skigebiet
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen
Wissenswertes
Die 2G-Regel gilt auch für den Zugang zu allen Unterkünften