1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn
  5. Hinterglemm
Hinterglemm

Skiurlaub in Hinterglemm

Skilifte

29

21

20

Pisten

18Km
112Km
140Km
0Km
km Gesamt 270Km

Höhe

2096m
840m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

262Km

Funpark

4

Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn

Ort besonders beliebt bei...

Pärchen Gruppen Andere

Allgemeine Informationen

Urlaub im Skigebiet Hinterglemm – Willkommen im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs

Das Skigebiet Hinterglemm liegt in einem der größten 5 Skigebiete Österreichs: dem Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn. Die 2015/2016 eröffnete Bergbahn TirolS verbindet zwei Skigebiete (Fieberbrunn und den Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn) und auch die beiden Bundesländer Tirol und Salzburg. Was das in Zahlen heißt? Mit einem Skipass: 270 Pistenkilometer, 71 moderne Liftanlagen und Schnee – soweit das Auge reicht! Mit dem Skipass Skicircus Hinterglemm können Sie in Saalbach, Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn Skifahren. Die Reiterkogelbahn und die Zwölferkogelbahn schaukeln Skifahrer in die traumhaften Skigebiete Hinterglemms. Die Berge links und rechts des Glemmtals sind geradezu für das Skilaufen und einen Skiurlaub in Hinterglemm geschaffen. Die sonnigen Südhänge eignen sich hervorragend für Genussskifahrer und Anfänger. Die schwarzen Nordabfahrten am Zwölferkogel ziehen vor allem anspruchsvolle Skifahrer an. Legendär sind die Fluchtlichtfahrten am Unterschwarzachlift. Von Hinterglemm aus führt eine schöne Langlauf-Runde in den Talschluss zur Lindlingalm. Tipp: im Nachbarort Saalbach können sich Genussfahrer auf die Saalbach Runde freuen – die Runde für Jedermann. Genießen Sie die sonnigen, blauen Pisten, die sogar an der berühmten WM-Piste am Kohlmais vorbeiführt. Ein Abstecher über den Polten 4er-Sessellift in die Asitzmulde auf der Leoganger Seite ist bei dieser Runde durchaus zu empfehlen. Auch an einem Funpark fehlt es nicht: der Nightpark bei der Unterschwarzachbahn lässt nicht nur Freestyle-Herzen höher schlagen. In Saalbach wartet am Bernkogel ein Learn-to-Ride Park. Der NITRO Snowpark in Leogang zeichnet sich durch seine große Auswahl an Rails und Boxen, durch seine Kickerline, aber vor allem durch seine vielen kreativen Ecken aus.

Wintersport-Attraktionen in Hinterglemm

Snow Trails … Wissen Sie, was das ist? Früher standen sogenannte Wald- und Mugelwege bei vielen Wintersportlern hoch im Kurs. Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn feiern die naturbelassenen Kurzstrecken ihr Comeback. Je nach Schneelage gibt es im gesamten Skigebiet Hinterglemm verteilt eine Vielzahl sogenannter "Snow Trails". Das neuste Freeride-Baby ist der Funcross am Hochalm 6er in Hinterglemm. Das anspruchsvolle Gelände ist eine Mischung aus normaler Skipiste und einem Snowpark. Im Areal der U-Bahn gibt es nun zusätzlich eine Speedstrecke, die die erreichte Höchstgeschwindigkeit nach der Schussabfahrt misst. Auf Rodelfreunde wartet am Reiterkogel täglich riesiges Rodelvergnügen für Groß und Klein. Die Snowtubing-Strecke an der Unterschwarzachbahn bereitet nicht nur Skizwergen viel Vergnügen bei der Abfahrt. Groß und Klein, Jung und Alt, Adrenalin-Junkie oder lieber „mit gezogener Handbremse“ – Hier kommen alle auf ihre Kosten. Probieren Sie es doch einfach einmal aus! Mit gültigem Skipass ist der die Nutzung der Snowtubing-Strecke kostenlos! Ebenfalls an der U-Bahn wartet eine Flutlichtpiste. Ein weiteres Highlight ist Timoks Winter-Coaster in Fieberbrunn. Rasant geht es in 7 Minuten über 1.160 Meter und 115 Meter Höhenunterschied. Wer seinen Wintersporturlaub im Skigebiet Hinterglemm verbringt, der kommt am Aprés-Ski feiern nicht vorbei. Bei Einbruch der Dämmerung grassiert in Saalbach und Hinterglemm das Fieber. Das Party-Fieber! Der Goaßstall wurde sogar mehrfach infolge zur besten Après-Skibar Europas gewählt! Kommen Sie doch vorbei um selbst Zeuge des einzigartigen Apré Ski's von Hinterglemm zu werden.

Ski Alpin Skipass

Ab der Wintersaison 2019/20 beinhaltet ein Urlaub in Saalbach eine Ski Alpin Card. Mit diesem Skipass haben Sie Zugang zu 3 großen Skigebieten: Skicirkus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn, Schmitten Zell am See und das Kitzsteinhorn in Kaprun. Mit diesem Skipass können Sie über 400 Pistenkilometer und mehr als 119 Lifte nutzen.

Allein der Skicirkus mit 270 Pistenkilometern ist eines der größten Skigebiete Österreichs. Im Familienskigebiet Schmitten finden Sie mehrere Themenpisten für Kinder. Das Kitzsteinhorn in Kaprun ist der einzige Gletscher Salzburgs und bietet 365 Tage im Jahr 100% Schneesicherheit.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-site.
Abstand in der Öffentlichkeit
Nein
1 meter
Mundschutz
Ja
Eine FFP2-Mundschutzmaske in allen Bereichen, in denen ein Mundschutz vorgeschrieben oder empfohlen ist. Eine FFP2-Maske ist für jeden im Supermarkt, in der Bank, in der Post und in der Apotheke Pflicht. In anderen Geschäften ist eine FFP2-Maske nicht obligatorisch (aber empfohlen), wenn Sie geimpft/genesen sind. Auch im Skilift ist eine FFP2-Maske für alle vorgeschrieben.
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Ab 100 Personen gilt die Regel, dass die Personen eine der drei Voraussetzungen erfüllen müssen (geimpft, getestet oder von Corona genesen)
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Ja
Von 0:00 - 5:00 Uhr
Restaurants
Offen

Die folgenden Regeln gelten für Besuche in Gastronomiebetrieben: Die Regel geimpft - getestet - gesundet (3-G). Anmeldepflicht Bei der Entgegennahme von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden.

In Lokalen, in denen für die Dauer des Aufenthalts keine oder in der Regel keine Sitzplätze besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

Bars
Offen

Die folgenden Regeln gelten für Besuche in Gastronomiebetrieben: Die Regel geimpft - getestet - gesundet (3-G). Anmeldepflicht Bei der Entgegennahme von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden.

In Lokalen, in denen für die Dauer des Aufenthalts keine oder in der Regel keine Sitzplätze besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Supermarkt und Apotheken
Offen
Von 05.00 Uhr bis Mitternacht, das Tragen eines normalen Mundschutzes vorgeschrieben.
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Theater, Kino, Schwimmbäder und Saunen sind wieder geöffnet. Der Zutritt zu kulturellen Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken und Archiven ist gestattet. Jeder Besucher muss 10 m² zur Verfügung haben. Für den Besuch gelten die folgenden Bestimmungen: Tragen eines Mundschutzes in geschlossenen Räumen.
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Veranstaltungen ab 100 Personen müssen bei den Bezirksverwaltungsbehörden angemeldet werden, Veranstaltungen ab 500 Personen sind genehmigungspflichtig. Darüber hinaus muss von den insgesamt 100 Teilnehmern ein Präventionskonzept erstellt und umgesetzt sowie ein COVID19-Beauftragter ernannt werden.

 

Für Besucher gilt Folgendes:

Für Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern gilt die 3-G-Regel.

Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Transfer Regulierungen
Nicht zutreffend
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Seit dem 15. September 2021 müssen die Besucher der Skilifte eine FFP2-Maske tragen. Der Nachweis der Einreise muss beim Verkauf der Eintrittskarten überprüft werden. Die Besucher müssen stets einen gültigen Nachweis mit sich führen und diesen bei Stichproben vorlegen können.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Zusätzliche Maßnahmen pro Skigebiet
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen