1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Damüls-Mellau
Damüls-Mellau

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Damüls-Mellau

Algemeine information

Wo Winterträume wahr werden

Die Region verzaubert mit romantischen holzgeschindelten Häusern unter dicken Schneeschichten, schroffen Gipfeln und santen Hügeln. Damüls ist eine kleine Gemeinde mit einer malerischen Kirche. Die nostalgischen Häuser schmiegen sich fast alle an einen Hügel. Ein Skiurlaub in Damüls ist sehr schneesicher. Sorgen um den Schnee muss man sich nicht machen, denn in keinem anderen Ort in Österreich fällt so viel Schnee wie hier in Damüls. Mellau zeichnet sich durch eine eindrucksvolle Bergkulisse und seine Gemütlichkeit aus. Das Skigebiet Damüls-Mellau liegt im Herzen des Bregenzerewaldes. Mit einem Skipass laden 109 schneesichere Pistenkilometer zum Skifahren in Damüls-Mellau ein.

Skifahren in Damüls-Mellau: Traumhafte Kombination von sonnigen Pisten und schneesicheren Nordhängen

Nach dem Zusammenschluss der beiden Skigebiete Damüls und Mellau im Jahr 2010 entstand das größte Skigebiet im Bregenzerwald und eines der größten Skigebiete in Vorarlberg. Von Mellau und Damüls gelangt man auf die Pisten der Skischaukel Damüls-Mellau. Viele Unterkünfte in Damüls liegen direkt an der Piste! Die Kombination von sonnigen Pisten und Nordhängen bieten die Gewähr für stets ideale Schneeverhältnisse. Im Winter 2015/2016 hat die neue 10er-Gondel-Zubringerbahn Gäste ab Mellau zum Skifahren hinauf ins größte Wintersportgebiet des Bregenzerwaldes. Dort erstreckt sich am Fuße der Damülser Mittagsspitze ein Wintersportgebiet mit atemberaubendem Weitblick bis zum Bodensee. Das ist auch einer Gründe, warum viele Genussfahrer zum Skifahren nach Damüls-Mellau kommen. Anspruchsvolle Abfahrten für sportliche Skifahrer findet man auch, wie beispielsweise die FIS-Strecke an der Suttis Alpe in Mellau oder die längste und schwierigste Talabfahrt der Region im Skigebiet Diedamskopf. Schön ist auch die Talabfahrt vom Bödele nach Schwarzenberg. Freerider können sich über schönste Tiefschneehänge, exzellente Touren und spannende Routen freuen. Ein Traumpanorama ist der ständige Begleiter. Auf bis zu 2000 Höhenmentern eröffnet sich ein Freeride-Genuss vom Feinsten. Das Gelände ist in weiten Teilen weitläufig und bietet zahlreiche Varianten. Eine tolle Chillarea, feinste Sounds das und noch viel mehr wartet im größten Snowpark im Bregenzerwald: dem Burton Snowpark Damüls. Auf abwechslungsreichen sechs Hektar wartet ein Main-Park und ein Small-Park mit über 9 verschiedenen Lines für jeden Freestyler eine riesige Spielwiese! Können Sie nicht genug bekommen? In Faschina findet in einigen Wochen im Januar ein Nachtskilauf statt.

Weitere Attraktionen im Skigebiet Damüls-Mellau

Ein besonderes Highlight sind die Erlebnistunnel im Skigebiet. Die Tunnel-Abfahrten sind ein ganz besonderes Erlebnis, den Skifahren IM Berg, das darf man sich nicht entgehen lassen. Den 120 Meter langen Skitunnel finden man auf der Abfahrt von der Bergstation der Gipfelbahn oder Sesselbahn Hohe Wacht auf die Mellauer Roßstelle. Entlang der Skiroute "Wäldle" bei der 6 Sesselbahn Sunnegg entdecken man den zweiten Skitunnel im Skigebiet Damüls-Mellau. Ein Skiurlaub in Damüls-Mellau bietet auch noch mehr Wintersport-Möglichkeiten als „nur“ Skifahren. Mehr als 40 Kilometer gepflegte Höhen- und Langlaufloipen und dazu mehr als 30 Kilometer idyllische Winterwanderwege machen das Gebiet zu einer Wintersport Erlebniswelt. Auf den Schlitten, fertig los! Zwei wunderbare Rodelbahnen bieten Spaß für die ganze Familie auf zwei Kufen!

Entdecken Sie auch vergleichbare Skigebiete:
Mallnitz & Mölltalergletscher, Skijuwel Alpbachtal Wildschönau, Olympiaregion Seefeld, Obertauern.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sowie alle anderen ("normalen") Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist nicht mehr obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes