1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental
  5. Söll
Söll

Skiurlaub in Söll

Skilifte

17

34

39

Pisten

35Km
127Km
126Km
0Km
km Gesamt 288Km

Höhe

1957m
620m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

148Km

Funpark

3

Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental

Ort besonders beliebt bei...

Gruppen Familien mit älteren Kindern Andere

Allgemeine Informationen

Urlaub im Skigebiet Söll – Willkommen in der mehrfach ausgezeichneten Skiwelt

Söll liegt im sonnigen Tal zwischen dem Wildem Kaiser und der Hohen Salve. Die Hänge zwischen dem Kaisergebirge und den nördlichen Kitzbüheler Alpen machen das Skifahren in Söll und Umgebung so beliebt. Tagsüber herrscht hier eine gemütliche Atmosphäre, am Abend ist Söll für sein großes Après-Skiangebot bekannt. Mit der neuen 10er Gondel Salvenmoos wird sogar das Berg hochfahren zum Erlebnis. Warum die Gondel Erlebnisgondel heißt? Lassen Sie sich überraschen ... Egal ob in Söll, Scheffau, Ellmau, Going, Brixen, Hopfgarten, Westendorf, Itter oder Kelchsau egal wo die Bretter angeschnallt werden, wer durch die Ski-Welt Wilder Kaiser-Brixental lifteln möchte, der hat einiges zu tun. Mittelpunkt eines Wintersporturlaubs im Skigebiet Söll ist die Hohe Salve, die von Söll und Hopfgarten mit zwei hochmodernen Gondelbahnen erreichbar ist. So schön die Pisten in der oberen Etage auch sind, die eine oder andere der insgesamt 21 Talabfahrten sollte man nicht versäumen. Die 91 Bergbahnen und modernen Skilifte der Skiwelt erschließen mit einem Skipass 279 perfekt präparierte Pistenkilometer, wovon 225 km beschneit werden können. Die Kaiser-Orte sind durch ihre Bergbahnen ideal miteinander verbunden. Individuelle Skisafaris sind zur Hohen Salve auf über 1.800 Metern (höchster Punkt) nach Söll und über Brixen bis nach Westendorf oder von der Brandstadl Bahn in Scheffau Richtung Ellmauer Hartkaiser möglich. Das Gelände neben der Aualmbahn in Scheffau lässt Carvingherzen höher schlagen. Wussten Sie übrigens schon, dass die Skiwelt mehrere Male als bestes Skigebiet der Welt ausgezeichnet wurde? Und dass die Skiwelt nur eine Autostunde von München entfernt liegt?

Weitere Wintersport-Attraktionen im Skigebiet Söll

Die Gemeinde Söll wird im Winter Tag und Nacht zu einer weißen Arena am Fuße der Hohen Salve. Denn mit Beginn der Abenddämmerung präpariert eine Armee von Pistenraupen die Hänge in Hochsöll frisch für den Nachtskilauf! Das Skigebiet Sölls bietet mit der längsten Nachtpiste Österreichs (10 km) das größte Nachtskigebiet Tirols in Söll und verspricht Pistenspaß bis in den späten Abend. Ein besonderes Rodel-Highlight sind der Hexenritt und die Mondrodelbahn in Söll. Beim Hexenritt erwarten Sie auf der 3-Kilometer langen Rodelbahn mit kleinen Inszenierungen. Unvergessliche Urlaubserlebnisse beschert auch ein Huskytag in Söll … Spazieren Sie zu Musher Erwin und seinem freundlich bellenden Huskyrudel. An der Feuerstelle steht bereits der Punsch bereit, so dass keinem kalt wird. Nach der Einführung beginnt die Fahrt am Schlitten, wobei jeweils nur eine Person am Schlitten fährt und Kinder den Vortritt erhalten. Immer wieder erzählt Erwin aus seinem Alltag als Musher und heiteres und Wissenswertes über sein Rudel runden diese einmalige Veranstaltung ab. Der Snowpark Crazy Kangaroo in Söll ist einer der drei Snowparks im Skigebiet Wilder-Kaiser-Brixental und sorgt täglich für einen perfekten geshapten Park und garantiert Action und Fun pur. Eine volle Tube Spaß im Schnee und Nervenkitzel kann man sich beim Zipflbob fahren in Ellmau abholen. Rauf geht es auf dem längsten überdachten Zauberband der Alpen und runter saust man auf dem Zipflbob. Wem das ein bisschen zu rasant ist, kann sich auf insgesamt 12 Kilometer Rodelbahnen freuen. Rodeln kann man auf einem romantischen Forstweg wie am Tannbichl in Going oder sportlich auf der 4,5 km langen Rodelbahn Astberg mit einer Abfahrt nach Going und Ellmau. Top Angebote für Hotels und Unterkünfte in Söll finden Sie inklusive Skipass auf unserer Website

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Nein
Geschlossen
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes