1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental
  5. Scheffau
Scheffau

Skiurlaub in Scheffau

Skilifte

17

34

39

Pisten

35Km
127Km
126Km
0Km
km Gesamt 288Km

Höhe

1957m
620m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

148Km

Funpark

3

Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental

Ort besonders beliebt bei...

Pärchen Gruppen Andere

Allgemeine Informationen

Skifahren im Skigebiet Scheffau – Die Drehscheibe im Herzen der Skiwelt

Scheffau bildet das Herz der Skiwelt Wilder-Kaiser-Brixental. Mit dem Skipass für die Skiwelt Wilder Kaiser Brixental warten 280 perfekt präparierte Pistenkilometer. Scheffau ist dank seiner zentralen Lage von allen Ecken aus gut zu erreichen und damit der Dreh- und Angelpunkt. Auf den Pisten Scheffaus fühlen sich Wintersportler jedes Niveaus wohl, denn die Pistenvielfalt ist groß. Auf den blauen, breiten Pisten am Berg tummeln sich vor allem Anfänger und Skizwerge. Das Skigebiet Scheffau ist übersichtlich und überschaubar. Die beiden Familien-Talabfahrten bereiten Groß und Klein viel Ski vergnügen. Die Aualm- und die Osthangbah sind mit speziellen Kindersicherungen abgesichert, die das Herausrutschen der Kleinen während der Liftfahrt verhindern. Im Tal befindet sich das Kinderland mit Zauberteppich & Förderband der Skischule Salvenmoser: ganz in der Nähe der Gondelbahn Talstation werden die Kleinen mit Spiel und Spaß langsam an das Skifahren herangeführt. Anfänger fühlen sich auf den Hängen rundum den Brandstadl wohl. Auf den anspruchsvollen Skifahrer wartet eine Talabfahrt, die gerade am Vormittag ein wahrer Genuss ist. Dann herrscht hier noch weniger „Verkehr“. Die Aualm-Piste garantiert Pulverschnee und ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Abfahrten in der Skiwelt. Freeridern wird das Herz bei der Moderer Route höher schlagen. Die geniale, nicht präparierte Skiroute wird nur bei ausreichender Schneelage freigegeben. Ein weiteres Highlight während eines Wintersporturlaubs im Skigebiet Scheffau ist die BMW-Skimovie-Strecke an der Südhang-Piste. Jeden Tag aufs Neue wird hier ein „echter“ Riesentorlauf gesteckt. Los geht’s professionell in einem original Weltcup-Starthaus – Zeitnehmung und Video-Aufzeichnung inklusive. Ihren persönlichen Skifilm vom Skifahren in Scheffau können Sie sich über Ihr Skiline-Konto downloaden oder gleich vor Ort an der Brandstadl Bergstation am Skiline Terminal ansehen. Ein weiteres Highlight ist das Nachtskifahren im größten Nachtskigebiet Österreichs in Söll. Mit dem Skipass Wilder Kaiser Brixental (bei Sunweb inklusive!) können Sie außerdem noch in 7 weiteren Skiorten Skifahren: Brixen im Thale, Itter, Ellmau, Söll, Hopfgarten, Westendorf und Going. 

Romantische Winderwanderwege und rasante Rodelabenteuer im Skigebiet Scheffau

Die vier Kaiserorte Scheffau, Ellmau, Going und Söll lassen sich im Winter auch abseits der Skipiste auf einem weit verzweigten Netz an Wanderrouten ausgiebig erkunden. Die sonnigen Täler, eingebettet zwischen den hügeligen Ausläufern der Kitzbüheler Alpen und den sanft ansteigenden Hängen des Wilden Kaiser Gebirgmassivs laden zu ausgedehnten Winterwanderungen ein. Die über 125 Kilometer Winterwanderwege in der Skiwelt führen vorbei an glitzernden Schneefeldern und einzigartigen Aussichtspunkten. In Scheffau warten 32 Winter-Wanderkilometer die auch zum Hintersteiner See hinaufführen. Der Weg entlang dieses Naturjuwels begeistert gerade auch im Winter mit funkelnden Impressionen aus Eis, Schnee und Berg. In der Skiwelt wurde sowohl an Ruhesuchende als auch an Waghalsige gedacht. Eine volle Tube Spaß im Schnee und Nervenkitzel kann man sich beim Zipflbob fahren in Ellmau abholen. Ein besonderes Rodel-Highlight sind der Hexenritt und die Mondrodelbahn in Söll. Der Aufstieg erfolgt jeweils bequem mit der 8er Gondelbahn. Wer ist bereit für einen „Hexenritt“? Leuchtende und kichernde Hexen, Hexenbesen und unheimlicher Rauch lassen Kinderherzen höher schlagen. Die Mondrodelbahn ist über 8m breit und perfekt für Familien mit Kindern, die schon alleine rodeln können. Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Scheffau finden Sie auf unserer Website.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Lockdown
Ja
In der Zeit von Montag, 22. November 2021 bis mindestens 12. Dezember 2021 wird es in ganz Österreich einen Lockdown (für alle) geben. Nur die wichtigsten Geschäfte sind geöffnet. Die Situation wird nach 10 Tagen überprüft werden. Die nachstehenden Informationen zu den Corona-Maßnahmen unterscheiden sich daher von der aktuellen Situation während dieses Lockdowns!
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-site.
Abstand in der Öffentlichkeit
Nein
1 meter
Mundschutz
Ja
FFP2-Masken sind überall obligatorisch
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Ab 100 Personen gilt die Regel, dass die Personen eine der drei Voraussetzungen erfüllen müssen (geimpft, getestet oder von Corona genesen)
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Restaurants
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Bars
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Clubs/Nachtleben
Offen
NUR geimpfte und genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt (2-G).
Supermarkt und Apotheken
Offen
Normal geöffnet
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Theater, Kino, Thermen, Thermalbäder und Saunen sind wieder geöffnet. Der Zutritt zu kulturellen Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archiven ist erlaubt. Jeder Besucher muss 10m² zur Verfügung haben. In allen Geschäften und Museen muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Für Versammlungen mit mehr als 25 Personen benötigen Sie: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.

Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Transfer Regulierungen
Ja
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Ab dem 15. November benötigen Sie für den Kauf eines Liftpasses eines der folgenden Dokumente: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz, der mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.
Ski Verleih
Offen
Ski Unterricht
Offen
Zusätzliche Maßnahmen pro Skigebiet
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen