IFA Alpenrose Hotel

8,6 / 10

IFA Alpenrose Hotel

Dieses komfortable und kinderfreundliche Hotel IFA Alpenrose befindet sich in ruhiger Lage am Stadtrand von Mittelberg, nur wenige hundert Meter vom Sessellift und der Seilbahn Walmendinger Hornbahn entfernt. Mit einem beheizten Innenpool und einem schönen Wellnessbereich ist dies ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Skiurlaub im Kleinwalsertal.

Alle Zimmer sind gemütlich und komfortabel eingerichtet und bieten Ihnen einen schönen Blick auf das Tal oder die verschneiten Berge.

Mehr erfahren IFA Alpenrose Hotel Weniger anzeigen IFA Alpenrose Hotel
  • Ruhige Lage
  • Am Rande des Zentrums
  • Beheiztes Hallenbad

Keine Zimmerkategorien Informationen verfügbar

Unterkunftsaustattung

Mittelberg image

Mittelberg

Skiurlaub in Mittelberg: Willkommen im höchsten Ort im Kleinwalsertal

Mittelberg ist das höchstgelegene Ort (1.250 Meter) im Skigebiet Kleinwalsertal. Das gemütliche Dorf befindet sich zwar in Österreich, ist dennoch aber nur über Deutschland zu erreichen. Mittelberg hat einen schönen Stadtkern mit einigen Geschäften, Restaurants und gemütlichen Cafés.

Was macht man nach dem Skifahren in Mittelberg?

Darüber hinaus finden Sie hier einige Rodelbahnen und präparierte Wanderwege und Langlaufloipen. Vom Dorf aus verlaufen verschiedene Lifts, die an das Skigebiet von Hirschegg und Riezlern anschließen. Ein idealer Ort für einen tollen Skiurlaub.

Kleinwalsertal image

Kleinwalsertal

Ein Winterurlaub im Skigebiet Kleinwalsertal bedeutet unendlich viel Schneespaß

Für jene, die ihren Urlaub gerne in Vorarlberg machen, es aber etwas ruhiger mögen als zum Beispiel in der Arlberg Skiregion mit 340 Pistenkilometern, eignet sich ein Winterurlaub im Kleinwalsertal perfekt. Das Skigebiet Kleinwalsertal beherbergt 128 abwechslungsreiche Pistenkilometer. Da die Region sich sowohl über Österreichische als auch über Deutsche Berge ausdehnt, gilt es auch als Deutschlands größte Ski Arena. Ein Skiurlaub im Kleinwalsertal heißt also man muss sich nicht entscheiden zwischen zum Beispiel Skifahren auf eigenem Heimatboden und Langlaufen durch die schöne Landschaft Österreichs, es ist möglich typisch Süddeutsche „Käse-Spätzle“ mit Österreichischer Flädlesuppe zu kombinieren, und man kann die Seele baumeln lassen in einer der Gaststätten im Deutschen Oberstdorf und am gleichen Abend sein Glück herausfordern im kleinsten Casino Österreichs. Verbleiben können Sie in einem der unzähligen Hotels im Kleinwalsertal sowie in diversen Chalets und Hütten.

Ski fahren von einem ins andere Land

Da die Skigebiete im Kleinwalsertal nicht alle mit einander verbunden sind, kann man sich am besten schon morgens entscheiden, was für eine Art Skitag man machen will. Ob entspannt oder aktiv, familienfreundlich oder ausgelassen, im Kleinwalsertal finden alle das, was sie suchen. Was jedoch identisch ist im ganzen Skigebiet, ist die Schneegarantie und die bezaubernde und sonnige Ausblicke. Mit 33 Pistenkilometern ist das größte Teilgebiet Fellhorn-Kanzelwand. Es ist auch das einzige Gebiet, in dem man skifahrend Grenzen überschreitet. Die Möglichkeit gemütlich etwas zu essen oder zu trinken gibt es in einer Berghütte oben auf einem der zwei Berge oder sogar in einer der Schirmbars auf der Piste. Runter ins Tal nach entweder Oberstdorf oder Riezlern geht’s dann über schön lange, bestens präparierte Pisten. Noch mehr Spannung findet man in einem der zwei Funparks oder beim Freeriden. Im ruhigeren Gebiet Walmendinger Horn in Mittelberg hat man vielleicht die schönste Aussicht vom ganzen Gebiet, denn dort kann man von der „Geo-Plattform Kleinwalsertal“ weit über Österreich und sogar bis nach Deutschland und der Schweiz ausblicken. In diesem Gebiet lieben es auch die Einheimischen, Ski zu fahren, und es wartet ein vielfältiges Angebot an Skirouten und Wanderwegen die durch die traumhaft schöne Natur führen. An Aussichten steht das Gebiet Ifen dem Walmendinger Horn keinesfalls nach, denn die Felskante des Hohen Ifens und das Gottesackerplateau lassen alle Zuschauer staunen. Das Gebiet eignet sich nicht nur für Skifahrer aller Könner Stufen, sondern fungiert auch als Wanderparadies. Für einen familienfreundlichen Skiurlaub im Kleinwalsertal eignen sich die Gebiete Söllereck und Heuberg Arena, mit ihren leichten Pisten, charmanten Hütten, Übungsgeländern, und abwechslungsreichen Schnee-Aktivitäten außer Skifahren, perfekt. In Oberstdorf gibt es auch noch ein Skigebiet, nämlich das vom Nebelhorn. Dieser Berg gilt als der Spezialitätenberg vom Kleinwalsertal, da die Pisten von breit bis sehr eng reichen, es Möglichkeiten zum Freestylen gibt, und er viele verschiedene Funsport-Arten bietet.

Iglu-Übernachtung und Skifestival

Im Skigebiet Kleinwalsertal gibt es unendliche Arten sich im Winterurlaub zu beschäftigen, so wie Snowbike, Skifox oder Snowscoot fahren, Skifahren bei Flutlicht, oder Entspannung in den Thermen in Oberstdorf. Eines der Highlights ist auch das übernachten im Iglu, wobei Whirlpool und Käsefondue es alles noch ein bisschen bequemer machen. Ein Wintersporturlaub im Skigebiet Kleinwalsertal bietet eben alles, was ein Schneeliebender Mensch sich wünschen kann.

Entdecken Sie in unserem Angebot weitere Reiseziele in der Nähe vom Kleinwalsertal:
Damüls-Mellau, Montafon und Silvretta Arena.

Mittelberg
Kleinwalsertal
  • Familienreiseziel
  • Kurze Anreise
  • Schneesicher

Praktische Informationen

Zeit:
Es besteht kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Sprache:
Die offizielle Sprache ist Deutsch.

Geld:
Die offizielle Währung ist der Euro.

Trinkgeld:
In Österreich ist es üblich, in Bars und Restaurants den Gesamtbetrag nach oben aufzurunden.

Strom:
Wie in Deutschland ist die Volteinheit 220 Volt. Die Steckdose kann mancherorts eine andere Form haben. Dafür kann man aber in jedem Supermarkt einen Adapter kaufen.

Handy:
Ein deutsches Handy funktioniert auch in Österreich.

Reisedokumente:
Sie müssen im Besitz eines gültigen Reisepasses oder eines gültigen Personalausweises sein.

Bewertungen

Bewertungen

8,6 / 10

Durchschnittsbewertung basierend auf 1 Bewertungen.

Einzelbewertungen

Der Skipass ist nicht im Reisepreis inklusive und kann am besten direkt vor Ort gekauft werden.
Die Tage, für die der Skipass gültig ist (z.B. Sonntag bis Freitag), sind bei Ihrer Buchung angegeben. Wenn Sie möchten, dass der Skipass an einem anderen Tag beginnt als angegebenen, müssen Sie sich telefonisch an unser Contact Center wenden. Die Buchung kann dann angepasst werden. Es ist nicht möglich, dies vor Ort zu ändern. Eine Verlängerung des Skipasses kann oft zusätzlich gebucht werden; den Preis dafür finden Sie im weiteren Verlauf der Buchungsschritte. Den Rabatt für "keinen Skipass" finden Sie auch im Buchungsprozess. Ermäßigungen: Der Skipass für Kinder, die nach dem 1.1.2014 geboren sind, ist kostenlos. Kinder, die zwischen dem 1.1.2000 und dem 31.12.2013 geboren sind, erhalten eine Ermäßigung auf den Skipass. Diese Rabatte finden Sie bei der Berechnung Ihrer Reisekosten. Bei der Abholung des Skipasses ist ein Lichtbildausweis erforderlich. Die oben genannten Zu- und Abschläge gelten nur bei der Buchung. Vor Ort gelten unterschiedliche Preise.
Ski- und Snowboardkurse können am besten direkt vor Ort gebucht werden
Ski- und Snowboardkurse können am besten direkt vor Ort gebucht werden

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Skiurlaub 2020/2021

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Unterkunft für die Saison 2020/2021 buchbar ist? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Benachrichtigungsservice an. 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Benachrichtigungsservice:

  • Als erstes über Preise und Verfügbarkeiten informiert werden
  • Automatische Information, wenn die Unterkunft online verfügbar ist
  • Kostenloser Service, ohne Verpflichtungen
Anmelden
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Sie werden automatisch informiert, sobald diese Unterkunft für die Saison 2020/2021 buchbar ist.
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Zum Seitenanfang