1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Österreich
  4. Drei Länder Freizeitarena
  5. St. Johann in Tirol
St. Johann in Tirol

Skiurlaub in St. Johann in Tirol

Skilifte

8

21

23

Pisten

10Km
64Km
82Km
0Km
km Gesamt 156Km

Höhe

1869m
640m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

625Km

Funpark

3

Drei Länder Freizeitarena
Drei Länder Freizeitarena
Drei Länder Freizeitarena
Drei Länder Freizeitarena
Drei Länder Freizeitarena

Ort besonders beliebt bei...

Pärchen

Allgemeine Informationen

Ski fahren in St. Johann in Tirol – Sanfte Pisten und faire Preise

Das Kitzbüheler Horn hat zwei Skigebiete und zwei Seiten. Im Gegensatz zum mondänen Kitzbühel zieht St. Johann in Tirol Familien, Anfänger und Genussskifahrer für einen unvergesslichen Skiurlaub an. St. Johann in Tirol gehört zu den beliebtesten Familienskigebieten in Österreich. Die sanften Pisten und fairen Preise werden an St. Johann in Tirol so geschätzt. Von drei Seiten führen Skilifte auf den 1700 Meter hohen Harschbichl hinauf. Das ist der höchste Punkt des Skigebiets und gleichzeitig Startpunkt fast aller Abfahrten. Wer in Richtung des  Ortes zurück fährt, kommt erst über mittelschwere Hänge und weiter unten wird es dann immer flacher. Alle Talstationen sind über blau markierte Abfahrten zu erreichen.

Fortgeschrittene Skifahrer tummeln sich eher auf den rot markierten Abfahrten vom Harschbichl. Über die Harschbichlabfahrt, die Lacknerabfahrt und die Eichenhofabfahrt 2 oder die St. Johanner Sportivabfahrt erreicht man die Bergstation des Schlepplifts Eichenhof 1 und die Talstation des Jodlalm-Sessellifts. Die Pisten nach Penzig, das mit einer modernen Achtergondel zu erreichen ist, fallen steiler aus. Beste Piste: Die schwarze Saueregg FIS-Abfahrt auf dem Penzigrücken ist die schwerste Abfahrt im Skigebiet. Insgesamt stehen in St. Johann in Tirol 42,5 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsgrade zum Skifahren und Snowboarden zur Verfügung.

Wer zum Skifahren nach St. Johann in Tirol kommt, kann sich außerdem auf eine Funslope freuen. Die unterschiedlichen Bereiche der Funslope Large in St. Johann in Tirol sind sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Wintersportler geeignet. Für alle Freestyler gibt es im Skigebiet einen Park.

Die Kitzbüheler Alpen mit St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf sind außerdem ein wahres Paradies für Langläufer! In jedem Ort finden sich zentrale Einstiege zum großen Loipennetz der Kitzbüheler Alpen. In den Orten befinden sich über 250 Kilometer bestens präparierte und mit dem Tiroler Loipengütesiegel ausgezeichnete Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsgraden. Auf die Loipe - fertig - los! Mit dem Skipass für das große Skigebiet Schneewinkel (bei Sunweb inklusive) warten insgesamt 100 Pistenkilometer.

Ski fahren in St. Johann in Tirol - und danach?

Wintersport und mehr! Im Flying Fox Winterparcours im Hornpark schwebt man in ungeahnte Höhen. Mit über 531 Meter Fluglänge und sieben Stationen kann man die Lüfte der Kitzbüheler Alpen erobern und das verschneite Winterpanorama von oben genießen. Den Höhenflug erlebt man auf der Mittelstation der Gondelbahn Harschbichl (Kitzbüheler Horn) in St. Johann in Tirol erleben.

In St. Johann in Tirol kann man die atemberaubende Winterlandschaft außerdem mit einem Segway erkunden. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, kann beim Tandem-Paragliding den Traum vom Fliegen erleben. Genießen Sie einen traumhaften Blick über die verschneiten Baumwipfel in das winterliche Tal.

Etwas gemütlicher geht es beim Winterwandern und Schneeschuhwandern zu. Unzählige Wege führen zu den schönsten Winkeln der Region. Einen Skiurlaub in St. Johann in Tirol kann man auch mit einem Wellnessurlaub kombinieren. Wellnessfans können sich in der Saunawelt der Panorama Badewelt entspannen.

Etwas Aprés-Ski gefällig? In St. Johann läutet der Max Pub den Abend ein. Weiter geht es beim Billard im Bierwirt, bei Karaoke in Bunny’s Pub oder bei einem Drink in der Medusa Lounge.

Entdecken Sie weitere Orte rund um St. Johann in Tirol:
Ellmau, Kitzbühel, Fieberbrunn, Reith bei Kitzbühel.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Lockdown
Ja
In der Zeit von Montag, 22. November 2021 bis mindestens 12. Dezember 2021 wird es in ganz Österreich einen Lockdown (für alle) geben. Nur die wichtigsten Geschäfte sind geöffnet. Die Situation wird nach 10 Tagen überprüft werden. Die nachstehenden Informationen zu den Corona-Maßnahmen unterscheiden sich daher von der aktuellen Situation während dieses Lockdowns!
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-site.
Abstand in der Öffentlichkeit
Nein
1 meter
Mundschutz
Ja
FFP2-Masken sind überall obligatorisch
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Ab 100 Personen gilt die Regel, dass die Personen eine der drei Voraussetzungen erfüllen müssen (geimpft, getestet oder von Corona genesen)
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Restaurants
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Bars
Offen

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage gelten für den Besuch von Gastronomiebetrieben folgende Regeln:

- Die Geimpften - Genesungsregel (2-G) - Meldepflicht Bei der Abholung von bestellten Speisen und Getränken muss in Innenräumen ein Mundschutz getragen werden. In Lokalen, in denen die Sitzplätze nicht oder in der Regel nicht für die Dauer des Aufenthalts besetzt sind (insbesondere Tanzlokale, Clubs und Diskotheken), muss der Betreiber sicherstellen, dass 75 % der Kapazität (verfügbarer Platz) des Lokals nicht überschritten werden.

- NUR geimpfte & genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Pax betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt

Clubs/Nachtleben
Offen
NUR geimpfte und genesene Personen dürfen die Nachtgastronomie und Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen betreten, ein PCR-Test ist nicht mehr erlaubt (2-G).
Supermarkt und Apotheken
Offen
Normal geöffnet
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Theater, Kino, Thermen, Thermalbäder und Saunen sind wieder geöffnet. Der Zutritt zu kulturellen Einrichtungen wie Museen, Bibliotheken, Büchereien und Archiven ist erlaubt. Jeder Besucher muss 10m² zur Verfügung haben. In allen Geschäften und Museen muss eine FFP2-Maske getragen werden.
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Für Versammlungen mit mehr als 25 Personen benötigen Sie: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.

Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Transfer Regulierungen
Ja
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Ab dem 15. November benötigen Sie für den Kauf eines Liftpasses eines der folgenden Dokumente: - Ein Nachweis über die Genesung von Corona, der nicht älter als 180 Tage ist. - Einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz, der mindestens 22 und höchstens 360 Tage alt ist (ab dem 6. Dezember sind es 270 Tage). Oder eine Kombination aus: Nachweis der Genesung + eine Impfung, die nicht älter als 270 Tage ist. ACHTUNG: Eine einmalige Impfung mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff ist nur bis zum 3. Januar gültig, danach wird eine zweite Impfung verlangt.
Ski Verleih
Offen
Ski Unterricht
Offen
Zusätzliche Maßnahmen pro Skigebiet
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen