First Mountain Hotel Zillertal

Das First Mountain Hotel Zillertal liegt in der ruhigen Aschau und hat eine Skibushaltestelle nebenan. Jeden Morgen nach einem guten Frühstück gelangen Sie mit dem Bus schnell zu den Liften nach Kaltenbach oder Zell am Ziller. Sie wohnen in einem schönen Zimmer mit kostenfreiem WLAN, sodass Sie ganz einfach mit der Außenwelt in Kontakt bleiben können. Und das ist nicht der einzige Komfort für Sie! Was halten Sie von einer Tasse Kaffee oder einem Wein oder Bier vor dem offenen Kamin? Von frischer Bergluft und den letzten Sonnenstrahlen auf der Terrasse? Oder von einem entspannten Saunabesuch am Ende eines ereignisreichen Wintertages? Wenn Sie dann noch Energie übrig haben, empfehlen wir Ihnen das Abendprogramm, z.B. den gemütlichen Rodelabend.
  • Gemütliches Abendprogramm
  • Ruhiges Dorf

Hier finden Sie Informationen über Ihre Sicherheit während Ihres Urlaubs. Informationen über die aktuelle Situation an Ihrem Urlaubsort in Bezug auf Corona finden Sie auf dieser Seite unter der Registerkarte "Reiseziel".

Keine Zimmerkategorien Informationen verfügbar

Verpflegung

Aktuelle Informationen zu der Unterkunft

  • Animation für Erwachsene: Über die gesamte Wintersaison werden unter anderem Rodel-, Themen- oder Festabende organisiert. Für einige Aktivitäten zahlen Sie vor Ort.
  • Animation für Kinder: Von 16 bis 18 Uhr wird unter anderem gebastelt und gerodelt. Von 18 bis 19 Uhr wird zusammen gegessen. Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren.
  • Beim Gebrauch der Sauna sind die Saunatücher nicht inklusive. Diese können vor Ort für zwei Euro pro Tuch gemietet werden.

Umgebung

Es kann sein, dass zum Zeitpunkt der Buchung andere Covid-19 Leistungen und Einrichtungen gelten als zu Beginn Ihres Urlaubs. Da sich die genannten Leistunden und Einrichtungen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden.

Aschau

Das ruhig gelegene Erholungsdorf Aschau mit seinen ca. 1500 Einwohnern liegt in der Mitte des Zillertales an der alten Zillertaler Straße. Die Lage ist für Skifans ideal: zentral zwischen den 2 Skigebieten Hochfügen-Hochzillertal und Zillertal Arena. Bis zum bekannten Wintersportort Mayrhofen sind es 13 km und 30 km bis zum Gletscher Hintertux. Am Gletscher Hintertux kann übrigens auch in der Sommersaison Wintersportaktivitäten nachgegangen werden. Die Skilifte erschließen 620 km herrliche Skipisten - hier ist sowohl für Anfänger als auch für geübte Skifahrer auf jeden Fall das richtige dabei! Doch Aschau hat mehr zu bieten als Skifahren: Winterwanderungen in der atemberaubenden Zillertaler Bergwelt, romantische Pferdeschlittenfahrten oder Fackelwanderungen, gemütliche Hüttenabende mit Musik und einiges mehr. Genießen Sie das Winterparadies!

Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch

Das Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch: Sowohl modern als auch vielseitig

Die Skigebiete Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch im Skigebiet Zillertal stehen für hohe Schneesicherheit. In diesem modernen Skigebiet wurde in den letzten Jahren viel in neue Hotels und moderne Lifts investiert. Die Skigebiete Hochfügen und Hochzillertal sind mittels eines beheizten 8er Sesselliftes verbunden. Für Snowboarder bietet sich der Kristall Park, mit seiner 100m Halfpipe, an. Hier können Sie sich nach Herzenslust auf ca. 75.00m qm austoben. Auf den 88 Pistenkilometern des Skigebiets Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch in Österreich fühlen sich vor allem Familien, Snowboardprofis und Off Piste-Fans wohl.

Skiurlaub in Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch: Einladende Dörfer für einen viel versprechenden Winterurlaub

Im Skigebiet befinden sich insgesamt neun Skiorte. Fügen ist ein charmanter Ort mit historischer Altstadt. Kaltenbach ist seit der Skisaison 2016/2017 dank einer ständigen Skibusverbindung zwischen Spieljoch in Fügen und Hochzillertal in Kaltenbach verbunden. Hart im Zillertal bietet durch seine etwas erhöhte Lage eine traumhafte Aussicht auf das Zillertal. Uderns bietet eine schöne Natureis-Schlittschuhbahn. Hochfügen zählt zu den höchstgelegenen Skigebieten Österreichs.  Aschau, Stumm und Schlitters gehören zu den ruhigeren, idyllischen Orten. In Ried sind die Unterkünfte bezahlbar und die Restaurants gemütlich. Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch finden Sie auf unserer Website

Aschau

  • Kleiner, typisch Österreichischer Ort
  • Günstige Lage
  • Bei genügend Schnee ist die Talabfahrt geöffnet

Hochzillertal-Hochfügen-Spieljoch

  • Prachtvolles Skigebiet
  • Moderne Lifte und tolle Hütten
  • Schneesicher

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Die neuesten Reisehinweise der Regierung und Corona-Maßnahmen an Ihrem Reiseziel finden Sie auf der Website der Regierung. Bitte beachten Sie, dass sich diese Informationen in der Zwischenzeit ändern können. Wir empfehlen Ihnen daher, die Informationen bis kurz vor der Abreise regelmäßig zu überprüfen.

Praktische Informationen

Hauptstadt:

Die Hauptstadt ist Wien

 

Sprache:

Die Amtssprache ist Deutsch. Sie kommen aber oft auch mit Englisch zu Recht.

 

Zeit:

Es gibt keinen Zeitunterschied mit Deutschland.

 

Währung:

Die offizielle Währung ist der Euro

 

Spannung:

Die Spannung beträgt 230 Volt.

 

Reisedokumente:

Sie müssen in Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses sein.

 

Telefonieren:

Ein deutsches Mobiltelefon funktioniert auch in Österreich. Um Österreich aus Deutschland  anzurufen, geben Sie zuerst die Landesvorwahl 0043, dann die Vorwahl ohne Null und dann die Telefonnummer ein. Von Österreich nach Deutschland lautet die Landesvorwahl 0049.

 

Notruf:

Die örtliche Notrufnummer ist 112.

 

Reisen mit dem Auto:

In Österreich sind Winterreifen unter winterlichen Bedingungen zwischen dem 1. November und dem 15. April obligatorisch. Anstelle von Winterreifen können auch Schneeketten verwendet werden, wenn die Fahrbahn vollständig oder fast vollständig mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Die Verwendung von Schneeketten ist auf einigen Straßen obligatorisch. Dies wird dann mit einem Verkehrszeichen angezeigt.

Die Nichtverwendung von Winterreifen kann die Haftung für Unfälle beeinträchtigen und zu Verkehrsstrafen führen.

Ein Mautaufkleber (Vignette) ist für die meisten österreichischen Autobahnen und Autobahnen obligatorisch. Sie können die Vignette in Österreich an den großen Grenzübergängen kaufen. Eine 10-Tage-Vignette für das Auto kostet 11,25 € (Preisänderungen vorbehalten). Für einige Autobahnen, Tunnel und Passstraßen in Österreich ist keine Vignette erforderlich, eine Maut muss jedoch separat entrichtet werden, beispielsweise die A13 von Innsbruck-Süd bis zur italienischen Grenze.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls ist es obligatorisch, dass alle Verkehrsteilnehmer eine Warnweste tragen.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls darf das Warndreieck nicht mehr als 1 Meter vom Straßenrand entfernt in ausreichendem Abstand hinter dem Fahrzeug platziert werden. Die Verwendung des Warndreiecks ist auch bei Verwendung der Warnblinkanlage obligatorisch.

 

Essen und Trinken:

Österreich ist bekannt für seine Wienerschnitzel, Sachertorte, Kaiserschmarrn und Glühwein! Das Leitungswasser ist trinkbar.

Trinkgeld:

Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, können Sie Trinkgeld geben, indem Sie das Kleingeld liegen lassen oder die Rechnung aufrunden.

Öffnungszeiten:

Die meisten Geschäfte sind Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In den kleineren Dörfern schließen viele Geschäfte Samstags um 13:00 Uhr. Am ersten Samstag im Monat bleiben die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet. Die meisten Geschäfte sind Sonntags geschlossen.

Sicherheit:

In Österreich ist ein Skihelm für Kinder bis 15 Jahre verpflichtend. Für Erwachsene wird ein Skihelm empfohlen. Während des Skiunterrichts ist das Tragen eines Helms oft obligatorisch.

Mehr praktische Informationen über Österreich

Einzelbewertungen

100% echte Bewertungen

Leitlinien für Kundenrezensionen

Damit die Bewertung und der Inhalt der Bewertung für Ihre nächste Reise relevant bleiben, archivieren wir Bewertungen, die älter als 36 Monate sind.


Nur Kunden, die über die Sunweb Group gebucht und in der jeweiligen Unterkunft übernachtet haben, können eine Bewertung schreiben. Wir laden diese Kunden ein, nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub eine Bewertung per E-Mail zu schreiben. Wenn ein Kunde eine anonyme Bewertung abgeben möchte, werden die Daten überprüft (z.B. Buchungsnummer, Buchungsdetails) und sind der Sunweb Group bekannt. 

Unabhängig davon, ob es sich um negative oder positive Kommentare handelt, veröffentlichen wir jeden Kommentar so schnell wie möglich, nachdem er auf die Einhaltung der Richtlinien der Sunweb Group geprüft wurde.

Leitlinien für Überprüfungen

Diese Richtlinien sollen dazu dienen, den Inhalt der Marken der Sunweb Group relevant und familienfreundlich zu halten, ohne die Meinungsäußerung einzuschränken. Jede Bewertung gilt unabhängig von der Art des Kommentars.

Bewertungen, die Schimpfwörter oder nachweislich falsche Angaben enthalten, werden nicht veröffentlicht.

Die Bewertungen sollten sich auf die Unterkunft beziehen. Die nützlichsten Beiträge sind detailliert und helfen anderen, bessere Entscheidungen zu treffen. Bitte geben Sie keine politischen, ethischen oder religiösen Kommentare ab. Werbliche Inhalte werden nicht veröffentlicht.

Alle Inhalte müssen echt sein und sich von denen anderer Gäste unterscheiden. Bewertungen sind am wertvollsten, wenn sie originell und unvoreingenommen sind. Sie müssen wirklich Ihnen gehören.

Respektieren Sie die Privatsphäre der anderen. Die Sunweb Group wird ihr Bestes tun, um E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Website-Adressen, Konten in sozialen Medien und ähnliche Daten zu verbergen.

Die in den Bewertungen zum Ausdruck gebrachten Meinungen sind die der Kunden der Sunweb Group. Die Sunweb Group übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für Bewertungen oder Reaktionen.

Der Zillertaler Superskipass ist im Preis inbegriffen.

Die Zuschläge und Ermäßigungen für z.B. Skipassverlängerung oder keinen Skipass sind in Schritt 1 (Einstellungen) des Buchungsvorgangs ersichtlich. Wenn ein Kinder- oder Seniorenrabatt gilt, wird dieser in Schritt 2 (Preisübersicht) angezeigt. Möchten Sie wissen, welcher Skipass in Ihrer Reise enthalten ist? Hier finden Sie unsere FAQ .

Ermäßigungen 2022/2023:

Der Skipass für Kinder, die nach dem 1.1.2017 geboren sind, ist kostenlos. Kinder, die zwischen dem 1.1.2004 und dem 31.12.2016 geboren sind, erhalten eine Ermäßigung auf den Skipass. Sie finden diese Rabatte bei der Berechnung Ihrer Reisesumme. Bei der Abholung des Skipasses ist ein Identitätsnachweis erforderlich.

Die Zuschläge und Ermäßigungen sind nur bei der Buchung gültig. Vor Ort gelten andere Tarife. Es ist nicht möglich, das Anfangsdatum des Skipasses im Skigebiet zu ändern. Eine Skipassverlängerung kann oft zusätzlich gebucht werden; den Preis dafür finden Sie in den weiteren Buchungsschritten. Die Ermäßigung für "keinen Skipass" ist ebenfalls im Buchungsprozess zu finden. 

Der Unterricht kann nicht im Voraus gebucht werden. Diese können Sie selbst vor Ort organisieren.
Der Verleih von Ausrüstung kann nicht im Voraus gebucht werden. Dies können Sie selbst vor Ort regeln.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Skiurlaub 2022/2023

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Unterkunft für die Saison 2022/2023 buchbar ist? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Benachrichtigungsservice an. 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Benachrichtigungsservice:

  • Als erstes über Preise und Verfügbarkeiten informiert werden
  • Automatische Information, wenn die Unterkunft online verfügbar ist
  • Kostenloser Service, ohne Verpflichtungen