Hier finden Sie alle Informationen über Reisen mit Sunweb während der Corona-Pandemie. Sehen Sie sich beispielsweise unsere Sicher-Reisen Checkliste an. Besondere Bestimmungen, die in dieser Unterkunft oder diesem Reiseziel gelten, finden Sie weiter unten bei den Ausstattungsmerkmalen und unter dem Reiter Reiseziel.
 
9,5 10

Der Dolomitenhof Tristach

In ruhiger Lage in Tristach und nur 10 Minuten vom malerischen Lienz entfernt, befindet sich Der Dolomitenhof Tristach. Mit hellen, traditionell eingerichteten Zimmern mit Sitzecke, Balkon und eigenem Bad sowie einem stimmungsvollen Restaurant ist dies ein einzigartiger Ort für Ihren Wintersporturlaub.
  • Kürzlich renoviert
  • Frühstück & Abendessen mit regionalen Produkten
  • Skibushaltestelle neben dem Hotel

Keine Zimmerkategorien Informationen verfügbar

Verpflegung

Umgebung

Es kann sein, dass zum Zeitpunkt der Buchung andere Covid-19 Leistungen und Einrichtungen gelten als zu Beginn Ihres Urlaubs. Da sich die genannten Leistunden und Einrichtungen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden.

Lienz

Skiurlaub in Lienz: Bei sonniger südländische Atmosphäre

Im freundlichen Ost-Tirol nimmt Lienz einen zentralen Platz ein. Das malerische Tiroler Städtchen liegt zwar in Österreich, hat aber ein wenig südländische Atmosphäre sowie eine wunderschöne Altstadt. Der Ort liegt am Fuße der Lienzer Dolomiten und ist wohl auch die Stadt der meisten Sonnenstunden Österreich. Allein im Januar erwarten Sie mehr als 200 Sonnenstunden!

Des weiteren verfügt Lienz über eine Rodelbahn von ca. 22 km Länge, eine Menge Restaurants und Bars, ein überdachtes Schwimmbad, ein Eisstadion und eine Sauna.

Lienzer Dolomiten

Ein Wintertraum wird wahr!

Im Norden ragen die höchsten Gipfel Österreichs empor, im Süden wird der Talkessel von den Ostausläufen der Dolomiten begrenzt. Wer den Winter von seiner romantischsten Seite aus kennenlernen möchte, der hat beim Skifahren in den Dolomiten, hier in Lienz die besten Chancen dazu. 2000 Sonnenstunden im Jahr, glitzernder Schnee, verschneite Landschaften – Postkartenmotive muss man hier nicht suchen, denn die sind allgegenwärtig. Breite Pisten, moderne Lifte, Powderhänge und romantische Hütten und ganz viele Sonnenstunden machen einen Skiurlaub in den Lienzer Dolomiten zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Skiurlaub in den Lienzer Dolomiten: Winterurlaub und Skisonnenurlaub

Die Lienzer Dolomiten vereint zwei Skigebiete, deren Abfahrten von Dezember bis April, nahezu schneesicher sind. Das Skigebiet Zetterfeld ist mit insgesamt ca. 35 km an präparierten Pisten das größte der beiden Skigebiete. Es ist äußerst geeignet für Ski- und Snowboardanfänger, aber auch Fortgeschrittene kommen dank schwieriger Pisten auf ihre Kosten. Die Panoramaabfahrt (Nr. 9) und die lange Familienabfahrt Nr. 1 sollte man nicht verpassen. Das Skigebiet Hochstein ist das zweite Gebiet der Lienzer Dolomiten. Das abenteuerliche und spritzige Gebiet ist eher etwas für die erfahrenen Skifahrer und Snowboarder. Für alle, die sicher auf den Brettern stehen, ist die Weltcup Abfahrt ein Muss. Auch die Talabfahrt ist hier besonders zu empfehlen! Durch die große Anzahl an Liften sind lange Wartezeiten bei einem Skiurlaub in den Lienzer Dolomiten sicher kein Thema. Langläufer können sich auf bestens präparierte zweispurige Loipen freuen. Eine besonders schöne Route beim Skifahren in den Dolomiten ist die Dolomitenloipe, die durch eine faszinierende Landschaft am Fuße der Lienzer Dolomiten bis nach Kärnten führt und Langläufer in verschieden langen Schleifen wieder nach Lienz zurückbringt. Erholsam-entspannend und zugleich aktiv sein, so kann man Langlaufen in Nikolsdorf und die Sonnenloipe beschreiben. Einstiegspunkte befinden sich mit Beschilderung in Lengberg unmittelbar nach der Schlosskreuzung, sowie in Nikolsdorf am Sportplatz. Die Bergwelt um Lienz ist nicht erst seit dem 1. Austria Skitourenfestival eine Region mit mannigfaltigem  Skitourenangebot. Vom Stadtrand weg entlang der Piste bis auf 2.000 m Seehöhe, relativ einfache Touren im Gelände wie auf den Strasskopf in der Schobergruppe oder Touren für Skitourenspezialisten wie sie in den Lienzer Dolomiten zu finden sind, decken ein breites Spektrum ab. Snowboarder können sich im Jahr für Jahr größer werdenden Sunsite Park an zahlreichen Jumps richtig austoben. Der Skipass Ski Hit ist im Reisepreis inklusive und gültig in den Gebieten von Matrei und Kals, Heiligenblut, Lienz, St. Jakob, Obertilliach und Kartitsch. Mit einem Skipass macht das zusammen mehr als 170 Pistenkilometer Es gibt einen Skibusservice zwischen Sillian, Obertilliach und Kartitsch.

Weitere Winterurlaub-Highlights in und rundum Lienz: Mit dem Lama durch den Schnee?

Angepasst auf Mensch und Tier ist Lamatrekking den Dolomiten ein einzigartiges, naturfreundliches Erlebnis, das von geprüften Bergführern geleitet wird. Das ist sicherlich einmalig in Österreich. Mehr Informationen findet man auf der Webseite http://www.dolomitenlama.at/. Ein echtes Muss bei einem Aufenthalt in Lienz ist der Osttirodler! Der Alpine Coaster bringt Spaß pur für die ganze Familie, wenn es über Jumps, Wellen und durch die Kreisel geht. Wie schnell man die Bahn hinuntersaust, kann man jeder selbst kontrollieren. Insgesamt 33 Kilometer Naturrodelbahnen sorgen für Rodelspaß pur! Der einzige Badesee Osttirols, der Tristachersee, verwandelt sich im Winter in eine märchenhafte Natureislauffläche. Wem es zu kalt wird, der kann sich bei einer heißen Schokolade oder einem Glühwein wieder aufwärmen. Der Tristachersee ist etwa 4 Kilometer von der Stadt Lienz entfernt. Die kleine Stadt am Fuße der Lienzer Dolomiten hat ihren besonderen Reiz. Historische Bauten, kleine Gassen mit bunten Fassaden und attraktiv gestaltete Plätze sind der Rahmen für zahlreiche Veranstaltungen. Wir können gut verstehen, wieso so viele Urlauber ihren Winterurlaub hier verbringen.

Entdecken Sie noch weitere vergleichbare Skireisen aus unserem Angebot:
Tiroler Zugspitze Arena, Silvretta Arena, Ski-Arena Wildkogel & Neukirchen, Götzens-Mutters, Mallnitz & Mölltaler Gletscher.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
2 meter
Masken verpflichtend
Ja
In bestimmten Bereichen muss eine Maske getragen werden: In Lebensmittelgeschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis, bei Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich (außer am zugewiesenen Sitzplatz), auf Märkten im Freien, in Geschäften, in Seilbahnen, Bussen und Ausflugsbooten, in Tankstellen, Bank- und Postämter, in Apotheken, Pflegeheimen und Krankenhäusern sowie an Orten, an denen Gesundheits- und Pflegedienste und andere Dienstleistungen erbracht werden, wenn der Abstand von 1 Meter nicht eingehalten werden kann oder keine anderen Schutzmaßnahmen getroffen werden.
Covid Test vor Ankunft oder in der Quarantäne warten
Variiert
Sie müssen einen negativen Covid-19 Test haben. Andernfalls müssen Sie in Quarantäne gehen. Dies gilt für jedes Land mit mehr als 100 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen
Covid Test bei Ankunft (zufällig oder jeder)
Nein
Gesundheitserklärung
Nein
Quarantäne
Varriert
Wenn kein negatives Testergebnis oder überhaupt kein Test vorliegt, müssen Sie in Quarantäne gehen
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
Max 4 personen
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre
Ja
Ab dem 17. November 2020, darf das Haus nur für wichtige Erledigungen wie beispielsweise Einkäufe verlassen werde (gilt 24/7).
Pisten
Geschlossen
Geschlossen bis mindestens Ostern
Skilifte
Geschlossen
Geschlossen bis mindestens Ostern
Ski Verleih
Geschlossen
Geschlossen bis mindestens Ostern
Ski Unterricht
Geschlossen
Geschlossen bis mindestens Ostern
Öffentliche Verkehrsmittel/Taxi
Verfügbar
Restaurants
Geschlossen
Gastronomie (nur draußen!) soll ab 27. März wieder öffnen. Vorarlberg ab 15. März. Gäste benötigen einen negativen Covid-Test.
Bars
Geschlossen
Geschlossen bis mindestens Ostern.
Clubs/Nachtleben
Nein
Geschlossen bis mindestens Ostern
Veranstaltungen im freien und in geschlossenen Räumen
Verboten
Geschäfte
Geschlossen
Geschlossen bis 07.02.2021 – Museen und Geschäfte sind ab dem 08.02.2021 geöffnet (FFP2-Masken + begrenzte Anzahl an Personen in den Geschäften).
Supermarkt und Apotheken
Offen
Offen bis 19:00 Uhr.
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Wellness Einrichtungen
Offen
Zusätzliche Maßnahmen der Fluggesellschaft
Nein
Transfers
Verfügbar
Tankstellen
Offen
Andere Formalitäten benötigt um einzureisen?
Ja

Reisende müssen sich online mit bei Österreichischen Regierung anmelden bevor Sie nach Österreich reisen. Dies können Sie durch den unten stehenden Link.

https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Zusätzliche Maßnahmen pro Ski Region
Nein
Zusätzliche Beschränkungen
Nein
Wissenswertes
Die Österreichische Regierung hat beschlossen, die Gastronomie und Hotels bis mindestens Ostern geschlossen zu halten.

Praktische Informationen

Hauptstadt:

Die Hauptstadt ist Wien

 

Sprache:

Die Amtssprache ist Deutsch. Sie kommen aber oft auch mit Englisch zu Recht.

 

Zeit:

Es gibt keinen Zeitunterschied mit Deutschland.

 

Währung:

Die offizielle Währung ist der Euro

 

Spannung:

Die Spannung beträgt 230 Volt.

 

Reisedokumente:

Sie müssen in Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses sein.

 

Telefonieren:

Ein deutsches Mobiltelefon funktioniert auch in Österreich. Um Österreich aus Deutschland  anzurufen, geben Sie zuerst die Landesvorwahl 0043, dann die Vorwahl ohne Null und dann die Telefonnummer ein. Von Österreich nach Deutschland lautet die Landesvorwahl 0049.

 

Notruf:

Die örtliche Notrufnummer ist 112.

 

Reisen mit dem Auto:

In Österreich sind Winterreifen unter winterlichen Bedingungen zwischen dem 1. November und dem 15. April obligatorisch. Anstelle von Winterreifen können auch Schneeketten verwendet werden, wenn die Fahrbahn vollständig oder fast vollständig mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Die Verwendung von Schneeketten ist auf einigen Straßen obligatorisch. Dies wird dann mit einem Verkehrszeichen angezeigt.

Die Nichtverwendung von Winterreifen kann die Haftung für Unfälle beeinträchtigen und zu Verkehrsstrafen führen.

Ein Mautaufkleber (Vignette) ist für die meisten österreichischen Autobahnen und Autobahnen obligatorisch. Sie können die Vignette in Österreich an den großen Grenzübergängen kaufen. Eine 10-Tage-Vignette für das Auto kostet 11,25 € (Preisänderungen vorbehalten). Für einige Autobahnen, Tunnel und Passstraßen in Österreich ist keine Vignette erforderlich, eine Maut muss jedoch separat entrichtet werden, beispielsweise die A13 von Innsbruck-Süd bis zur italienischen Grenze.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls ist es obligatorisch, dass alle Verkehrsteilnehmer eine Warnweste tragen.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls darf das Warndreieck nicht mehr als 1 Meter vom Straßenrand entfernt in ausreichendem Abstand hinter dem Fahrzeug platziert werden. Die Verwendung des Warndreiecks ist auch bei Verwendung der Warnblinkanlage obligatorisch.

 

Essen und Trinken:

Österreich ist bekannt für seine Wienerschnitzel, Sachertorte, Kaiserschmarrn und Glühwein! Das Leitungswasser ist trinkbar.

Trinkgeld:

Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, können Sie Trinkgeld geben, indem Sie das Kleingeld liegen lassen oder die Rechnung aufrunden.

Öffnungszeiten:

Die meisten Geschäfte sind Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In den kleineren Dörfern schließen viele Geschäfte Samstags um 13:00 Uhr. Am ersten Samstag im Monat bleiben die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet. Die meisten Geschäfte sind Sonntags geschlossen.

Sicherheit:

In Österreich ist ein Skihelm für Kinder bis 15 Jahre verpflichtend. Für Erwachsene wird ein Skihelm empfohlen. Während des Skiunterrichts ist das Tragen eines Helms oft obligatorisch.

Mehr praktische Informationen über Österreich

Bewertungen

Bewertungen
9,5 10
Durchschnittsbewertung basierend auf 1 Bewertungen.

Einzelbewertungen

Für die Saison 2020/2021 gelten die folgenden Rabatte:

Ermäßigungen:

Der Skipass für Kinder, die nach dem 1.1.2015 geboren sind, ist kostenlos. Kinder, die zwischen dem 1.1.2002 und dem 31.12.2014 geboren sind, erhalten eine Ermäßigung auf den Skipass. Diese Rabatte finden Sie bei der Berechnung Ihres Reisepreises.

Bei der Abholung des Skipasses ist ein Identitätsnachweis erforderlich. Die oben genannten Zuschläge und Rabatte sind nur bei der Buchung gültig. Vor Ort gelten andere Tarife.

Für die Saison 2021/2022 gelten die folgenden Rabatte:

Ermäßigungen:

Der Skipass für Kinder, die nach dem 1.1.2016 geboren sind, ist kostenlos. Kinder, die zwischen dem 1.1.2003 und dem 31.12.2015 geboren sind, erhalten eine Ermäßigung auf den Skipass. Diese Rabatte finden Sie bei der Berechnung Ihrer Reisesumme.

Bei der Abholung des Skipasses ist ein Ausweis erforderlich. Die oben genannten Zuschläge und Rabatte sind nur bei der Buchung gültig. Vor Ort gelten andere Tarife.

Die oben genannten Zuschläge und Rabatte sind nur bei der Buchung gültig. Vor Ort gelten andere Tarife.

Ski- und Snowboardkurse können am besten vor Ort gebucht werden.
Ski- und Snowboardmaterial können am besten vor Ort gebucht werden.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Skiurlaub 2021/2022

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Unterkunft für die Saison 2021/2022 buchbar ist? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Benachrichtigungsservice an. 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Benachrichtigungsservice:

  • Als erstes über Preise und Verfügbarkeiten informiert werden
  • Automatische Information, wenn die Unterkunft online verfügbar ist
  • Kostenloser Service, ohne Verpflichtungen