1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Schweiz
  4. Aletsch Arena
Aletsch Arena

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet Aletsch Arena

Skilifte

10

9

16

Pisten

12Km
50Km
42Km
0Km
km Gesamt 104Km

Höhe

2869m
1845m

Gletscher

1

Ski-Langlauf

7Km

Funpark

2

Aletsch Arena

Algemeine information

Die Aletsch Arena ist eine Klasse für sich: Es ist die erste und bis jetzt die einzige Alpenregion, die dank seiner spektakulären Natur ein UNESCO Weltkulturerbe ist. Darüber hinaus ist das Gebiet auch sehr sonnen- und schneesicher. Wir müssen Sie also warnen: Wer einmal einen Fuß in die Aletsch Arena gesetzt hat, der will nie wieder zurück nach Hause.

Idyllische Dörfer & beeindruckende Bergspitzen

Die hölzernen Häuser in dem idyllischen Dorf Bettmeralp liegen auf einem Hügel verteilt, die Dächer mit einer dicken Lage Schnee verziert. Rundherum sieht man die Eindruck erweckenden Viertausender, wie Weisshorn, Dom en Matterhorn. Die Aletsch Arena liegt im Süden der Schweiz und gehört zu Wallis. Es ist eines der schönsten Berg- & Skigebiete der Welt und das ist nicht unbemerkt geblieben.

Welterbe

Seit 2001 ist die Jungfrau-Aletsch Region dank der wundervollen Berglandschaft und vielseitigen Natur ein UNESCO Weltkulturerbe. Einer der auffälligsten Aspekte des Gebiets ist der Große Aletschgletscher, mit 23 km dem längsten Gletscher der Alpen. In dieser natürlichen Arena finden Sie mehr als 100 km präparierter Piste, wo sich vor allem Anfänger und mittelmäßige Skifahrer zu Hause fühlen werden. Auf den Aussichtspunkten Moosfluh, Bettmerhorn und Eggishorn haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf den Großen Aletschgletscher und die fantastische Walliser Berglandschaft.

Schweizer Winterwunderland

Nicht nur aufgrund der Höhe – das Skigebiet der Aletsch-Arena erreicht 2.900 m Höhe – sondern auch dank der Lage ist die Aletsch-Arena sehr schneesicher. Darüber hinaus bekommt das Gebiet auch noch 300 Tage Sonne pro Jahr; es ist daher kein Wunder, dass man hier den ultimativen Wintersorturlaub unter strahlend blauen Himmel und frischer Luft erleben kann. Im Skigebiet liegen drei traditionelle Schweizer Dörfer. Fiesch liegt auf 1.050 m und ist mit dem Auto gut zu erreichen. Die idyllischen Dörfer Bettmeralp und Riederalp liegen auf gut 1.900 m Höhe und sind autofrei. Wenn Sie Ihren Urlaub hier verbringen, müssen Sie mit Ihrem Gepäck in einer Gondel fahren. Das ist es jedoch mehr als wert! Mit der schnellen Gondel in der Aletsch-Arena reisen Sie innerhalb weniger Minuten vom Tal in eines der Dörfer, wo Sie eine andere Welt entdecken: Schweizer Winterwunderland.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit (in Metern)
Ja
1,5 Meter
Mundschutz
Ja
Es ist verpflichtend einen Mundschutz (ab 12 Jahren) in öffentlichen Verkehrsmitteln, öffentlichen Innenräumen, Geschäften, Restaurants und Bars zu tragen. Dies gilt auch für private Treffen wenn kein Mindestabstand eingehalten werden kann. Wir empfehlen Ihnen die Maske auch zu tragen, sobald Sie den Abstand von 1,5 Metern in allen öffentlichen Bereichen nicht einhalten können.
Covid-Test am Zielort bei Ankunft
Ja
Personen, die aus einem Land oder einer Region mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, müssen einen gültigen Nachweis über ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 72 Stunden ist. Auch alle Personen die mit dem Flugzeug anreisen und aus einem Land kommen das nicht als Hochrisikoland gilt, müssen vor dem Betreten des Flugzeugs ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können.
Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Variiert
Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen vor der Einreise in die Schweiz in einem Land oder Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko aufgehalten haben, müssen eine obligatorische Quarantäne von 10 Tagen absolvieren und ihre Ankunft in der Schweiz bei den kantonalen Behörden melden. Auf die Quarantäneliste werden nur noch Länder und Gebiete gesetzt, deren Inzidenzrate um 60 höher ist als in der Schweiz.
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Teilweise
Sponaten Treffen mit maximal 30 Personen in Innenräumen und maximal 50 Personen in öffentlichen Räumen
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
max. 10 Personen inkl. Kinder
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Ja
Von 23:00 - 6:00 Uhr und es ist verboten in der Öffentlichkeit zu singen
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Geschlossen
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentliche Verkehrsmittel/Taxi
Verfügbar
Restaurants
Geöffnet
Maximal 4 Personen an einem Tisch.
Bars / Aprés-Ski
Offen
Außensitzbereiche sind geöffnet, maximal 4 Personen pro Tisch
Clubs/Nachtleben
Geschlossen
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Ja
Veranstaltungen mit maximal 100 Personen (Innenbereich) oder 300 Personen (Außenbereich) sind erlaubt
Supermarkt und Apotheken
Offen
Schließen ab 19:00 Uhr
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Wellness Einrichtungen
Geschlossen
Innenbereiche von Wellnessanlagen sind generell geschlossen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Wissenswertes
Geschlossen
Unter 20 Jährigen dürfen sich sowohl draußen als auch in geschlossenen Räumen sportlich betätigen.
In einigen Fällen werden die Kontaktdaten von Reisenden bei ihrer Ankunft in der Schweiz gesammelt. Die Erfassung der Kontaktdaten betrifft alle Flugpassagiere sowie Busreisende aus Ländern mit erhöhtem Infektionsrisiko.
Zusätzliche Maßnahmen pro Ski Region
Nein
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft

Personen, die aus einem Land oder einer Region mit hohem Infektionsrisiko in die Schweiz einreisen, müssen einen gültigen Nachweis über ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen, welches nicht älter als 72 Stunden ist. Alle Personen, die mit dem Flugzeug anreisen, auch aus einem Land, das nicht als Hochrisikoland gilt, müssen vor dem Einsteigen in das Flugzeug ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen können. In den folgenden Fällen sind Sie von der Quarantänepflicht in der Schweiz und der Testpflicht an der Schweizer Grenze befreit.

-Sie können nachweisen, dass Sie vollständig gegen COVID-19 geimpft sind. Ihre Impfung muss in der Schweiz genehmigt werden. Diese Befreiung gilt für sechs Monate ab dem Zeitpunkt, an dem Sie vollständig geimpft sind.

-Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

 -Sie können nachweisen, dass Sie eine Coronavirus-Infektion hatten und sich davon erholt haben. Diese Befreiung gilt für sechs Monate ab dem Ende der Isolationszeit (11. Tag nach dem positiven Testergebnis).

Sie müssen das Einreiseformular ausfüllen, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

Sie reisen mit der Bahn, dem Bus, dem Schiff oder dem Flugzeug in die Schweiz ein. Dazu gehört auch ein Zwischenstopp in der Schweiz, zum Beispiel bei Flugreisenden, die umsteigen müssen.

Sie haben sich in den letzten zehn Tagen vor der Einreise in die Schweiz in einem Land oder Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko aufgehalten.

Das Einreiseformular muss auch für Kinder ausgefüllt werden. Sie können auf dem Formular von einem mitreisenden Erwachsenen aufgenommen werden. https://swissplf.admin.ch/home

 

Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Nein
Erforderliche Dokumentatio am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)