Hier finden Sie alle Informationen über Reisen mit Sunweb während der Corona-Pandemie. Sehen Sie sich beispielsweise unsere Sicher-Reisen Checkliste an. Besondere Bestimmungen, die in dieser Unterkunft oder diesem Reiseziel gelten, finden Sie weiter unten bei den Ausstattungsmerkmalen und unter dem Reiter Reiseziel.
 

Hotel Lärchenhof

Das Hotel Lärchenhof befindet sich in ruhiger Lage, am Rande des Waldes und etwa 1 Kilometer vom Zentrum Maurachs entfernt. Das Hotel wurde im typisch österreichischem Stil eingerichtet und hat im Erdgeschoss ein gemütliches Restaurant. Direkt vor dem Hotel hält der Skibus, der Sie in wenigem Minuten beim Lift absetzt. Nach einem aktiven Tag auf der Piste lädt die Sauna des Hotels zum entspannen und erholen ein. 
  • Familienhotel
  • Ruhige Lage am Waldrand
  • Bushaltestelle vor der Türe
  • Sauna

Zimmer-/Apartmenttyp

Doppelzimmer standard Typ
für 2 Personen
  • Fläche/ Größe: 18m²
  • Fernseher (kostenfrei)
  • Radio
  • Telefon
  • Badezimmer mit: Dusche
  • Toilette
Einzelzimmer extra
für 1 bis 2 Personen max. 1 Erwachsener und 1 Kind bis einschließlich 12 Jahre
  • Fläche/ Größe: 22m²
  • Fernseher (kostenfrei)
  • Radio
  • Telefon
  • Badezimmer mit: Dusche
  • Toilette
Doppelzimmer balkon
für 2 Personen
  • Fläche/ Größe: 18m²
  • Balkon
  • Fernseher (kostenfrei)
  • Radio
  • Telefon
  • Badezimmer mit: Dusche
  • Toilette
Einzelzimmer standard Typ
für 1 Person
  • Fläche/ Größe: 18m²
  • Fernseher (kostenfrei)
  • Radio
  • Telefon
  • Badezimmer mit: Dusche
  • Toilette

Verpflegung

Umgebung

Entfernung zum Zentrum etwa 1 Kilometer
Entfernung bis zum Flughafen Innsbruck etwa 40 Kilometer
Entfernung bis zum Bahnhof bis Jenbach etwa 7 Kilometer
Entfernung bis zur Skipiste Entfernung bis Rofanseilbahn etwa 1,5 Kilometer
Entfernung bis zur Langlaufloipe etwa 200 Meter
Entfernung bis zur Skibushaltestelle etwa 10 Meter

Karte

Unterkunftsausstattung

Optional
  • Haustiere, ohne Futter: circa 4,00 € je Tag (muß bei Buchung angegeben werden, vor Ort zu bezahlen)
Obligatorische Kosten
  • Kurtaxe: pro Teilnehmer mit Alter ab 15 Jahre circa 1,50 € pro Teilnehmer je Nacht (vor Ort zu bezahlen, obligatorisch)

Es kann sein, dass zum Zeitpunkt der Buchung andere Covid-19 Leistungen und Einrichtungen gelten als zu Beginn Ihres Urlaubs. Da sich die genannten Leistunden und Einrichtungen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden.

Maurach

Winterurlaub in  Maurach: Am Ufer des Achensee

Das freundliche Dörfchen Maurach in Österreich liegt am Ufer des Achensees an dicht bewachsenen Hängen. In 950 m Höhe gelegen ist hier ein ausgezeichneter Ort für Skianfänger. Für gemütlichen Après-Ski empfiehlt sich zu Recht eine der stilvollen Hütten im Ort. Das Skigebiet Maurach hat ferner auch eine Kinderskipiste und einen Kinderlift, eine öffentliches Schwimmbad, eine Sauna und ein Fitnesszentrum.Psst...Tolle Angebote für Hotels in Maurach finden Sie bei Sunweb!

Skiurlaub in Maurach: Ideal für Familien

Maurach bildet zusammen mit den Orten Pertisau und Achenkirch das Skigebiet Achensee. Mit seinen 54 Pistenkilometern das Mauracher Skigebiet als eines der kleineren in Österreich. Für Langläufer ist Achensee auch ein wahres Paradies: 200 km Loipen ermöglichen endloses touren. Dank den breiten und abwechslungsreichen Pisten, den ausgezeichneten Skischulen, und dem freundlichen, pädagogisch geschulten Personal können auch die kleinsten Mitglieder der Familie sorgenlos Skifahren in Achensee. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Skifahrer haben im Skigebiet Achensee genügend Auswahl an Pisten mit bezauberndem Ausblick. Die Rofan-Gondelbahn bringt Sie auf fast 1900 m Höhe zu einem Skigebiet mit diversen Off-Pisten. Die Bezeichnung „klein aber fein“ trifft wohl auf kaum ein anderes Skigebiet besser zu als auf Achensee!

Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Maurach finden Sie auf unserer Website!

Achensee

Bezaubernder Ausblick im Skigebiet Achensee

Das Skigebiet Achensee ist zwar mit seinen 54 Pistenkilometern eines der kleineren Skigebieten in Österreich, beherbergt aber dafür den größten See Tirols: den schöne Achensee. Der kristallklare, glitzernde See wird hier und da auch noch mit steilen Hängen verschönt, so dass er oft „Tiroler Fjord“ genannt wird. Umringt von fünf pittoresken Dörfchen und einer traumhaften Märchenlandschaft, ist der Achensee der Mittelpunkt bei jeder Wintersportart im Achensee-Gebiet. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Skifahrer haben genügend Auswahl an Pisten mit bezauberndem Ausblick. Für Langläufer ist Achensee auch ein wahres Paradies: 200 km Loipen ermöglichen endloses touren. Sogar für weniger gebräuchliche Wintersportarten wie Snowkiten oder Paragleiten ist man hier an der richtigen Stelle. Die Bezeichnung „klein aber fein“ trifft wohl auf kaum ein anderes Skigebiet besser zu als auf Achensee! Außerdem stehen Ihnen in Achensee zahlreiche Hotels und Unterkünfte zur Verfügung.

Das Skigebiet Achensee: Schneespaß für die ganze Familie

„Klein aber fein“ gilt auch für einen Großteil der Gäste, denn das Gebiet ist dafür bekannt, sehr familienfreundlich zu sein. Dank den breiten und abwechslungsreichen Pisten, den ausgezeichneten Skischulen, und dem freundlichen, pädagogisch geschulten Personal können auch die kleinsten Mitglieder der Familie sorgenlos Skifahren in Achensee. Ob eine Schlittschuhfahrt, ein Rodelausflug, oder eine Pferdeschlittenfahrt - das Skigebiet Achensee hat alles was man sich für einen familiären Skiurlaub wünscht. Vor allem im Zwölferkopf, eins der 3 Teilgebiete und auch unter „Karwendel“ bekannt, stehen Skizwerge im Mittelpunkt. Anfänger und Familien können hier perfekt üben in dem sie gemütlich auf den breiten, flachen Pisten runterfahren. Immer im Blick: der hübsche Achensee. Außer dem Zwölferkopf, gibt es noch zwei weitere Teilgebiete: Rofan im Dorf Maurach und Christlum in Achenkirch. Christlum ist das abwechslungsreichste der drei Gebiete. Je weiter Richtung Gipfel es geht, desto anspruchsvoller werden die Abfahrten. Dort können Freestyler auch die Halfpipe und Schanze entdecken. Rofan, das kleinste Gebiet, bietet auch für alle Könnerstufen etwas und ist für seine vielen  Winterfreizeitaktivitäten bekannt. Vor allem die Skitouren und der Airrofan Skyglider, in dem man mit bis zu 80 km/h wie ein Adler über das Tal geflogen wird, sind unheimlich beliebt. Kinder und Familien vergnügen sich auf dem Übungsgelände, auf der Rodelbahn, und beim Snowtubing! Das Skigebiet Achensee gehört mit zu den Abwechslunsgreichsten, überzeugen Sie sich doch am besten selbst davon!

Achensee, mehr als nur Skifahren

Wer nicht nur zum Skifahren nach Achensee kommt, hat reichliche Alternativen zur Verfügung, wobei Langlauf  zu den Favoriten zählt. Achensee bietet nicht nur mehr als 200 facettenreiche Loipenkilometer, es gibt außerdem noch sechs Langlaufschulen, und viele Übungsloipen. Ein besonderes Highlight ist auch die Hundeloipe, auf der Hunde in Ruhe neben ihren Herrchen laufen können. In Achensee sind die Spuren für klassische Läufer und für Skater getrennt, damit alle sich das Langlaufen so gestallten können, wie sie es am liebsten haben! Tolle Angebote für Hotels und Unterkünfte in Achensee finden Sie auf unserer Website!

Entdecken Sie auch unsere weiteren Skigebiete rundum Achensee:
Zillertal, Ski Juwel Alpbachtal Wildschonau, und Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental.

Karte

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
Ja
1 meter
Mundschutz
Ja
Zertifizierte FFP2-Masken sowie alle anderen ("normalen") Masken sind in Geschäften, Banken, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Sesselliften und allen medizinischen Einrichtungen vorgeschrieben. Außerdem überall dort, wo ein Abstand von 2 Metern nicht erreicht werden kann. Die obige Verpflichtung gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen mit bestimmten Krankheiten wie Asthma. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist eine "normale" Gesichtsmaske ausreichend.
Erforderliche Dokumentation vor der Ankuft
Variiert

Erforderlich ist ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigentest (nicht älter als 48 Stunden). Sie können auch reisen, wenn Ihre erste Impfung 22 Tage oder länger zurückliegt, Sie vollständig geimpft sind oder eine Genesungsbescheinigung haben, die belegt, dass Sie sich in den letzten 6 Monaten von Corona erholt haben. Der Test kann auch in Österreich innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft durchgeführt werden.

Oder der Nachweis der Impfung mit dem offiziellen Dokument - erhältlich ab 1. Juli. Die Registrierung ist vor Antritt der Reise nach Österreich erforderlich ("Pre-Travel-Clearance"). Der Nachweis der Registrierung muss bei einer Kontrolle digital vorliegen oder ausgedruckt werden. https://www.oesterreich.gv.at/themen/coronavirus_in_oesterreich/pre-travel-clearance.html 

Quarantäne nach Ankunft am Zielort
Nein
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Ja
max. 16
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Maximal 2 Haushalte zusammen,
Ausgangssperre oder bestimmte Uhrzeiten zu welchen man nicht draußen sein darf?
Nein
Pisten
Geschlossen
Skilifte
Ja
Geöffnete, Seilbahnen / Skilifte können für Freizeit- / Sportaktivitäten unter strengen Vorschriften geöffnet werden: maximal 50% Kapazität; FFP2-Masken in der Schlange und während der Fahrt.
Ski Verleih
Geschlossen
Ski Unterricht
Geschlossen
Öffentlich Nahverkehr und Taxis
Verfügbar
Restaurants
Offen
 Anmeldung ist nicht mehr obligatorisch. Zutritt nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit erlaubt. In den Restaurants: In den Innenbereichen dürfen sich 8 Erwachsene einen Tisch teilen, in Außenbereichen sind 16 Erwachsene erlaubt mit jeweils 1 Meter Abstand, Öffnungszeiten: 05:00 – 24:00 Uhr.
Bars
Geschlossen
Geschlossen mit Ausnahme von Vorarlberg.
Clubs/Nachtleben
Offen
Zugang nur mit Impfnachweis oder negativen PCR-Test möglich
Events (Open Air oder in geschlossenen Räumen)
Erlaubt

Regeln für Veranstaltungen, Messen. Der Zutritt ist nur mit negativem COVID-19-Test, Impfpass oder überstandener COVID-19-Krankheit gestattet.

- Mit zugewiesenen Sitzplätzen: innen max. 1.500 Personen, außen max. 3.000.

- Ohne zugewiesene Plätze: innen und außen max. 50 Personen.

- Die maximale Auslastung darf 75% nicht überschreiten.

 - Es ist ein Mindestabstand von 1 Meter oder ein Sitzplatz einzuhalten.

 - Bei einem Aufenthalt von mehr als 15 Minuten ist eine Anmeldung erforderlich

- Obligatorische Einlasskontrollen.

- Essen nur im Sitzen (daher keine Hochzeiten).

Wellness Einrichtungen
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Alkohol verkaufsverbot
Nein
Aktivitäten, Attraktionen & Sehenswürdigkeiten
Offen
Transfer Regulierungen
Verfügbar
Covid-Test bei Ankunft am Zielort
Ja
Wenn Sie den Test nicht vor der Abreise machen können, müssen Sie ihn innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Österreich machen.
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Zielort)
Erforderliche Dokumentation am Zielort zur Rückkehr nach Hause (Einreisebeschränkungen Heimatland)
Wissenswertes

Praktische Informationen

Hauptstadt:

Die Hauptstadt ist Wien

 

Sprache:

Die Amtssprache ist Deutsch. Sie kommen aber oft auch mit Englisch zu Recht.

 

Zeit:

Es gibt keinen Zeitunterschied mit Deutschland.

 

Währung:

Die offizielle Währung ist der Euro

 

Spannung:

Die Spannung beträgt 230 Volt.

 

Reisedokumente:

Sie müssen in Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses sein.

 

Telefonieren:

Ein deutsches Mobiltelefon funktioniert auch in Österreich. Um Österreich aus Deutschland  anzurufen, geben Sie zuerst die Landesvorwahl 0043, dann die Vorwahl ohne Null und dann die Telefonnummer ein. Von Österreich nach Deutschland lautet die Landesvorwahl 0049.

 

Notruf:

Die örtliche Notrufnummer ist 112.

 

Reisen mit dem Auto:

In Österreich sind Winterreifen unter winterlichen Bedingungen zwischen dem 1. November und dem 15. April obligatorisch. Anstelle von Winterreifen können auch Schneeketten verwendet werden, wenn die Fahrbahn vollständig oder fast vollständig mit Schnee oder Eis bedeckt ist. Die Verwendung von Schneeketten ist auf einigen Straßen obligatorisch. Dies wird dann mit einem Verkehrszeichen angezeigt.

Die Nichtverwendung von Winterreifen kann die Haftung für Unfälle beeinträchtigen und zu Verkehrsstrafen führen.

Ein Mautaufkleber (Vignette) ist für die meisten österreichischen Autobahnen und Autobahnen obligatorisch. Sie können die Vignette in Österreich an den großen Grenzübergängen kaufen. Eine 10-Tage-Vignette für das Auto kostet 11,25 € (Preisänderungen vorbehalten). Für einige Autobahnen, Tunnel und Passstraßen in Österreich ist keine Vignette erforderlich, eine Maut muss jedoch separat entrichtet werden, beispielsweise die A13 von Innsbruck-Süd bis zur italienischen Grenze.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls ist es obligatorisch, dass alle Verkehrsteilnehmer eine Warnweste tragen.

Im Falle einer Panne oder eines Unfalls darf das Warndreieck nicht mehr als 1 Meter vom Straßenrand entfernt in ausreichendem Abstand hinter dem Fahrzeug platziert werden. Die Verwendung des Warndreiecks ist auch bei Verwendung der Warnblinkanlage obligatorisch.

 

Essen und Trinken:

Österreich ist bekannt für seine Wienerschnitzel, Sachertorte, Kaiserschmarrn und Glühwein! Das Leitungswasser ist trinkbar.

Trinkgeld:

Wenn Sie mit dem Service zufrieden sind, können Sie Trinkgeld geben, indem Sie das Kleingeld liegen lassen oder die Rechnung aufrunden.

Öffnungszeiten:

Die meisten Geschäfte sind Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In den kleineren Dörfern schließen viele Geschäfte Samstags um 13:00 Uhr. Am ersten Samstag im Monat bleiben die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet. Die meisten Geschäfte sind Sonntags geschlossen.

Sicherheit:

In Österreich ist ein Skihelm für Kinder bis 15 Jahre verpflichtend. Für Erwachsene wird ein Skihelm empfohlen. Während des Skiunterrichts ist das Tragen eines Helms oft obligatorisch.

Mehr praktische Informationen über Österreich

Einzelbewertungen

Beim Buchungspreis ist ein Skipass für Maurach inklusive.

Bei eigener Anreise:

3-Tage Reise inklusive 2-Tage Skipass

4-Tage Reise inklusive 2-Tage Skipass

5-Tage Reise inklusive 3-Tage Skipass

6-Tage Reise inklusive 4-Tage Skipass

7-Tage Reise inklusive 5-Tage Skipass

8-Tage Reise inklusive 6-Tage Skipass

Während der Buchung (Schritt 2) wird Ihnen angezeigt, für welche Tage der Skipass gültig ist (z.B. Sonntag bis Freitag). Wenn Sie den Skipass für einen anderen Zeitraum als in den Buchungsschritten angegeben haben möchten, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch über das Servicecenter. Die Buchung kann dann angepasst werden. Vor Ort sind keine Änderungen möglich. Eine Verlängerung des Skipasses können Sie oft extra buchen. In Schritt 2 finden Sie die Preise dafür, ebenso den Rabatt für die Option „kein Skipass“.

Rabatte:

Kinder, die nach dem 1.1.2014 geboren wurden, erhalten einen kostenlosen Skipass. Für Kinder, die zwischen dem 1.1.2002 und dem 31.12.2014 geboren wurden, gilt eine Ermäßigung. Die Rabatte finden Sie in der Berechnung Ihres Reisepreises.

Kaution:

Vor Ort wird eine Kaution von vier Euro fällig. Den Betrag bekommen Sie bei der Rückgabe des Skipasses zurück.

Die genannten Zuschläge und Rabatte sind nur während der Buchung gültig. Vor Ort können andere Tarife gelten. 

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Skiurlaub 2021/2022

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Unterkunft für die Saison 2021/2022 buchbar ist? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Benachrichtigungsservice an. 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Benachrichtigungsservice:

  • Als erstes über Preise und Verfügbarkeiten informiert werden
  • Automatische Information, wenn die Unterkunft online verfügbar ist
  • Kostenloser Service, ohne Verpflichtungen