Hier finden Sie alle Informationen über Reisen mit Sunweb während der Corona-Pandemie. Sehen Sie sich beispielsweise unsere Sicher-Reisen Checkliste an. Besondere Bestimmungen, die in dieser Unterkunft oder diesem Reiseziel gelten, finden Sie weiter unten bei den Ausstattungsmerkmalen und unter dem Reiter Reiseziel.
 

Casa Monica

Das Casa Monica ist eine schöne, überschaubare Anlage am Rand des Zentrums. Es besteht aus 2 nebeneinanderliegenden Häusern. Nach einem kurzen Fußmarsch gelangt man zum Skilift 'Daolasa' und auch zum einladenden Zentrum vom Bergdorf Commezzadura. Die Zimmer sind schlicht eingerichtet und mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet, sowie einer Küchennische und geräumigen Schlafzimmern. Das Casa Monica ist ein guter Ausgangspunkt, wenn man einen ruhigen Skiurlaub verbringen will.

  • Überschaubare Anlage
  • Ruhige Lage
  • Schlichte und gepflegte Apartments

Keine Zimmerkategorien Informationen verfügbar

Verpflegung

Umgebung

Es kann sein, dass zum Zeitpunkt der Buchung andere Covid-19 Leistungen und Einrichtungen gelten als zu Beginn Ihres Urlaubs. Da sich die genannten Leistunden und Einrichtungen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden.

Commezzadura

Commezzadura befindet sich in einem der schönsten Skigebiete Europas: Folgarida-Marilleva und Madonna di Campiglio. Beide sind wiederum angeschlossen an Skirama Dolomiti Adamello Brenta. Commezzadura befindet sich in einem wunderschönen Tal und bietet tolle Aussichtspunkte. Genießen Sie die Ruhe … Die Anhöhen rundum den Ort laden zu wunderbaren Winterwanderungen ein. Von Commezzadura aus sind Sie im Handumdrehen mitten im Skigebiet. Der beliebte Skiort lässt kaum einen Wunsch offen. Wer einen Tag Ski-Pause einlegen möchte, kann sich auf eine Eislaufbahn und Eisklettern freuen. Wer traut sich auf den gefrorenen Wasserfall Val die Rabbi zu klettern? Wem das zu spannend ist, kann eine romantische Hunde- oder Pferdeschlittenfahrt machen.

Val di Sole

Val di Sol eist ein charmantes und sonnverwöhntes Skigebiet im herrlicher Aussicht auf das Sellamassiv – einem Teil der berühmten Sella Ronda. Das Skigebiet ist sehr variiert und eignet sich wegen denherausfordernden Pisten und tollen Offpisten  vorallem für den erfahrenen Skifahrer und Boarder. Auch auf der Seite von Marillèva bringt Sie sowohl ein Sessellift als auch eine Gondel zu herrlichen, sich durch den Wald schlängelnden blaue Pisten. Aus den meisten Berghütten klinkt gemütliche, swingende Musik und stehen bereits Liegestühle für Sie bereit. Die einzige richtig schwere Piste ist die Nera Folgarida, die von der Folgarida Gondel zurück ins Tal führt.

Val di Sole is tein sonniges und variiertes schneesicheres Skigebiet, das sich aus verschiedenen Wintersportorten zusammensetzt: Madonna di Campiglio, Folgarida, Marilleva und Mezzana. Hier steht die italienische Gastfreundlichkeit im Vordergrund. Bei einem aufenthalt in Folgarida, Marilleva oder Mezzana können Sie den Skipass für das eingeschränkte Skigebiet Folgarida/Marilleva hinzubuchen oder den erweiterten Skipass für Campiglio/Dolomiti di Brenta. Mit dem erweiterten Skipass haben Sie Anschluss an das einzigartige Skigebiet Madonno di Camiglio.

Val di Sole

  • Ideal für Sonnenliebhaber
  • Nettes Zentrum
  • Umfangreiches Skigebiet

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
1 Meter, beim Sport 2 Meter
Mundmaske obligatorisch sowohl in Innen- als auch Außenbereichen für jede Person die älter als 6 Jahre ist. In Süd-Tirol müssen 2 Meter Mindestabstand eingehalten werden. In Südtirol wurde kürzlich empfohlen, eine FFP2-Maske zu tragen, dies ist offiziell nicht vorgeschrieben.
Masken verpflichtend
Ja
In ganz Italien müssen Masken ab 6 Jahren in öffentlichen Innenräumen und Außenräume getragen werden.
Covid Test vor Ankunft oder in der Quarantäne warten
Ja
Ab sofort ist ein negativer COVID PCR test obligatorisch. Der Test muss maximal 48h vor Ankunft in Italien gemacht werden. Dies ist auch gültig wenn Sie mit dem Auto nach Italien reisen, wenn Sie keinen gültigen Test bei der Einreise vorweisen können, so müssen Sie ihn bei den lokalen Gesundheitsämtern machen. Der Test muss auch bei Kindern jeglichen Alters gemacht werden.
Covid Test bei Ankunft (zufällig oder jeder)
Nein
Gesundheitserklärung
Ja
Quarantäne
Ja

Vom 21. Dezember bis 6. Januar muss jeder in eine  obligatorische Quarantäne von 14 Tagen. Ausländische Touristen, die im selben Zeitraum nach Italien kommen, müssen sich ebenfalls einer obligatorischen Quarantäne von 14 Tagen unterziehen.

In Italien müssen Sie wenn Sie keinen gültigen PCR-Test haben, angeben, dass Sie innerhalb von 48 Stunden getestet werden oder dass Sie 14 Tage lang an einer bestimmten Adresse unter Quarantäne gestellt werden.

Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
1 Meter Abstand, keine großen Gruppen
Gruppenbildungen auf der Straße, in Parks sowie vor Restaurants und Bars sind verboten
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Nein
Ausgangssperre
Ja in bestimmten Bereichen
In allen Regionen gibt es eine Ausgangssperre von 22 bis 5 Uhr. Es gibt auch ein Reiseverbot zwischen Regionen.
Pisten
Geschlossen
Skigebiete bleiben geschlossen.
Skilifte
Geschlossen
Die Skigebiete bleiben geschlossen, Reisen zwischen den Regionen bleiben verboten. Darüber hinaus empfiehlt die deutsche Regierung bis Ende März keinen Wintersporturlaub im Ausland zu betreiben.
Ski Verleih
Ja
Ski Unterricht
Ja
Kleinere Gruppen als üblich
Öffentliche Verkehrsmittel/Taxi
Verfügbar
Restaurants
Offen
Die Eröffnung der Gastronomie hängt vom Farbcode einer Region ab. Bars und Restaurants sind in Italien ab 18 Uhr geschlossen. Die Gastronomie ist in rot zonen komplett geschlossen
Bars/Aprés-Ski
Offen
Schließen um 18:00 Uhr und es sind maximal 4 Personen an einem Tisch erlaubt.
Disko / Club / Nachtleben
Nein
Geschlossen
Veranstaltungen im freien und in geschlossenen Räumen
Nicht erlaubt
Läden
Offen
Supermarkt und Apotheken
Offen
Nicht gestattet Alkohol zu bestimmten Uhrzeiten zu verkaufen
Nein
Wellness
Geschlossen
Pools und Fitnessstudios
Zusätzliche Maßnahmen der Fluggesellschaft
Nein
Transfer Beschränkungen
Verfügbar
Tankstellen
Offen
Andere Formalitäten benötigt um einzureisen?
Ja
Jeder muss eine Gesundheitserklärung bei der Einreise in Italien ausfüllen (https://www.esteri.it/mae/resource/doc/2020/08/modulo_rientro_da_estero__26_08_20_inglese.pdf)
Zusätzliche Maßnahmen pro Ski Region
Nein
Zusätzliche Beschränkungen
Nein
Wissenswertes
Vom 21. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 ist es innerhalb des Staatsgebiets verboten, zwischen den Gebieten verschiedener Regionen oder autonomer Provinzen ein- und auszureisen.

Praktische Informationen

Zeit:
Es besteht kein Zeitunterschied zu Deutschland.

Sprache:
Die offizielle Sprache ist Italienisch. In Südtirol wird auch viel Deutsch gesprochen.

Geld:
Die offizielle Währung ist der Euro.

Trinkgeld:
Es ist in Italien üblich, in Restaurants oder Bars ein Trinkgeld von ungefähr 10 Prozent zu geben.

Strom:
Wie in Deutschland ist die Volteinheit 220 Volt. Die Steckdose kann mancherorts eine andere Form haben. Dafür kann man aber in jedem Supermarkt einen Adapter kaufen.

Wasser:
Es wird davon abgeraten, Leitungswasser zu trinken.

Handy:
Ein deutsches Handy funktioniert auch in Italien.

Reisedokumente:
Sie müssen im Besitz eines gültigen Reisepasses oder eines gültigen Personalausweises sein.

Schwimmbäder:
In Italien sind in Schwimmbädern in der Regel Badekappen vorgeschrieben. Das gilt sowohl für öffentliche Schwimmbäder als auch für Hotelpools.

Mehr praktische Informationen über Italien

Es gibt noch keine Bewertungen für diese Unterkunft.


Einzelbewertungen

Während der Buchung (Schritt 2) wird Ihnen angezeigt, für welche Tage der Skipass gültig ist (z.B. Sonntag bis Freitag). Wenn Sie den Skipass für einen anderen Zeitraum als in den Buchungsschritten angegeben haben möchten, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch über das Servicecenter. Die Buchung kann dann angepasst werden. Vor Ort sind keine Änderungen möglich. Eine Verlängerung des Skipasses können Sie oft extra buchen. In Schritt 2 finden Sie die Preise dafür, ebenso den Rabatt für die Option „kein Skipass“.

Ermäßigungen:

Kinder, die am oder nach dem 30.11.2012 geboren sind, erhalten einen kostenlosen Skipass, insofern sie ihr Alter anhand eines Ausweises bestätigen können. Kinder, die am oder nach dem 01.12.2004 und dem 30.11.2012 geboren wurden erhalten Rabatt auf den Skipass. Diesen Rabatt finde Sie beim Berechnen des Buchungspreises.

Kaution:

Vor Ort wird eine Kaution erhoben von 5€ für den Skipass. Diese Kaution kann ausschließlich in Bargeld bezahlt werden - den Betrag erhalten Sie zurück, sobald Sie den Skipass wieder abgeben.

Die genannten Zuschläge und Rabatte sind nur während der Buchung gültig. Vor Ort können andere Tarife gelten. 

Ski- und Snowboardkurse können Sie nicht direkt hinzubuchen. Dies können Sie vor Ort regeln.
Ski- und Snowboardmaterial können Sie nicht direkt hinzubuchen. Dies können Sie vor Ort regeln. Skimaterial können Sie in den umliegenden Orten Folgarida, Dimaro, Mezzana, Marileva und Madonna di Campiglio bekommen.

Sichern Sie sich frühzeitig Ihren Skiurlaub 2021/2022

Möchten Sie benachrichtigt werden, sobald diese Unterkunft für die Saison 2021/2022 buchbar ist? Dann melden Sie sich kostenlos für unseren Benachrichtigungsservice an. 

Ihre persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.

Benachrichtigungsservice:

  • Als erstes über Preise und Verfügbarkeiten informiert werden
  • Automatische Information, wenn die Unterkunft online verfügbar ist
  • Kostenloser Service, ohne Verpflichtungen