1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Italien
  4. La Via Lattea
La Via Lattea

Skiurlaub in der Skiregion/im Skigebiet La Via Lattea

Skilifte

15

85

65

Pisten

17Km
41Km
34Km
7Km
km Gesamt 99Km

Höhe

2840m
1357m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

28Km

Funpark

8

La Via Lattea
La Via Lattea
La Via Lattea

Besonders beliebt bei...

Gruppen Pärchen Andere

Algemeine information

Das Skigebiet La Via Lattea setzt sich aus den Orten Sestrière, Sauze d'Oulx, San Sicario, Cesane und Claviere zusammen. Das Skigebiet ist auch als “Milchstraße” bekannt. 2006 haben wurden hier die olympischen Winterspiele abgehalten. Mit 400 Pistenkilometern ist es gleichzeitig das größte, angeschlossene Skigebiet Italiens. Der höchste Punkt, Mont Motta, befindet sich auf 2823 Höhenmetern. Tipp: die Abfahrt in den Ort Borgata. Die Buckelpisten und Tiefschnee-Hänge der „Motta“ und der „Anfiteatro“ sorgen für Abwechslung. Das vielseitige Skigebiet, mit  zahlreichen Abfahrten durch den Wald, erstreckt sich von Borgata nach Sauze d’Olux, San Sicario.

Mit dem Via-Lattea-Skipass können Sie in Sestriere, Sauze d'Oulx, SanSicario, Cesana und Claviere Ski fahren. Mit einem Skipass ab sechs Tagen können Sie auch für einen Tag in Montgenèvre Ski fahren. Im Skigebiet von San Sicario, das für einen Tagesausflug sehr zu empfehlen ist, führen die Hänge durch den größten Eichenwald Europas. Die große Auswahl an Pisten macht das Gebiet ideal für Anfänger und Fortgeschrittene auf Skiern oder dem Snowboard. Alles in allem ist dies ein grenzenloses Skigebiet, in dem Sie wunderschöne Ausflüge machen können. Auch Après-Ski lässt sich hier gut feiern. Genießen Sie Ihren Lieblingsdrink auf den Terrassen der Restaurants, Bars und Cafés am Fuße der Pisten und lassen Sie den Tag ausklingen.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Abstand in der Öffentlichkeit
1 Meter
Mundmaske obligatorisch sowohl in Innen- als auch Außenbereichen für jede Person die älter als 6 Jahre ist. In Süd-Tirol müssen 2 Meter Mindestabstand eingehalten werden.
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
1 Meter Abstand, keine großen Gruppen
Gruppenbildungen auf der Straße, in Parks sowie vor Restaurants und Bars sind verboten
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel/Taxi
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend, Kinder zwischen 3 bis 6 Jahren müssen während der jeglicher Fahrten in Turino eine Gesichtsmaske tragen.
Transfer Beschränkungen
Verfügbar
Mundschutz verpflichtend
Supermarkt und Apotheken
Offen
Mundschutz verpflichtend
Tankstellen
Offen
Mundschutz verpflichtend
Läden
Offen
Ein Meter Abstand zwischen Kunden. Im Inneren muss unbedingt eine Maske getragen werden. Bekleidungsgeschäfte müssen Kunden, die die Kleidung ansehen und anprobieren möchten, Einweghandschuhe zur Verfügung stellen
Restaurants
Offen
Es muss eine Maske getragen werden wenn Sie nicht an einem Tisch sitzen, Sie erhalten zugewiesene Plätze. Schließen um 18:00 Uhr und es sind maximal 4 Personen an einem Tisch erlaubt.
Bars/Aprés-Ski
Offen
Es muss eine Maske getragen werden wenn Sie nicht an einem Tisch sitzen, Sie erhalten zugewiesene Plätze. Schließen um 18:00 Uhr und es sind maximal 4 Personen an einem Tisch erlaubt.
Disko / Club / Nachtleben
Nein
Geschlossen
Ausgangssperre?
Ja in bestimmten Bereichen
Zwischen 23:00 – 5:00 Uhr in Lombardije (Livigno, Bormio, Val d’Aosta, Süd-Tirol)
Nicht gestattet Alkohol zu bestimmten Uhrzeiten zu verkaufen
Nein
Veranstaltungen im freien und in geschlossenen Räumen
Nicht erlaubt
Wellness
Geschlossen
Pools und Fitnessstudios
Skilifte
Offen
Mundschutz verpflichtend
Ski Unterricht
Ja
Ski Verleih
Ja
Mundschutz verpflichtend
Pisten
Offen
Masken verpflichtend
Ja
In ganz Italien müssen Masken ab 6 Jahren in öffentlichen Innenräumen und Außenräume getragen werden.
Quarantäne
Nein
Covid Test vor Ankunft oder in der Quarantäne warten
Ja
Ab sofort ist ein negativer COVID PCR test obligatorisch. Der Test muss maximal 72h vor Ankunft in Italien gemacht werden. Dies ist auch gültig wenn Sie mit dem Auto nach Italien reisen, wenn Sie keinen gültigen Test bei der Einreise vorweisen können, so müssen Sie ihn bei den lokalen Gesundheitsämtern machen. Der Test muss auch bei Kindern jeglichen Alters gemacht werden.
Covid Test bei Ankunft (zufällig oder jeder)
Nein
Gesundheitserklärung
Ja
Andere Formalitäten benötigt um einzureisen?
Ja
Jeder muss eine Gesundheitserklärung bei der Einreise in Italien ausfüllen (https://www.esteri.it/mae/resource/doc/2020/08/modulo_rientro_da_estero__26_08_20_inglese.pdf)
Zusätzliche Maßnahmen pro Ski Region
Nein
Zusätzliche Maßnahmen der Fluggesellschaft
Nein
Zusätzliche Beschränkungen
Nein