ZURÜCK

La Via Lattea

Destination image
Pisten
78
224
178
0
480
km Gesamt
Skilifte
12
70
58
Höhe
2840m
1357m
Gletscher
0
Ski-Langlauf
0Km
Funpark
6

Algemeine information

Das Skigebiet La Via Lattea setzt sich aus den Orten Sestrière, Sauze d'Oulx, San Sicario, Cesane und Claviere zusammen. Das Skigebiet ist auch als “Milchstraße” bekannt. 2006 haben wurden hier die olympischen Winterspiele abgehalten. Mit 400 Pistenkilometern ist es gleichzeitig das größte, angeschlossene Skigebiet Italiens. Der höchste Punkt, Mont Motta, befindet sich auf 2823 Höhenmetern. Tipp: die Abfahrt in den Ort Borgata. Die Buckelpisten und Tiefschnee-Hänge der „Motta“ und der „Anfiteatro“ sorgen für Abwechslung. Das vielseitige Skigebiet, mit  zahlreichen Abfahrten durch den Wald, erstreckt sich von Borgata nach Sauze d’Olux, San Sicario.

Mit dem Via-Lattea-Skipass können Sie in Sestriere, Sauze d'Oulx, SanSicario, Cesana und Claviere Ski fahren. Mit einem Skipass ab sechs Tagen können Sie auch für einen Tag in Montgenèvre Ski fahren. Im Skigebiet von San Sicario, das für einen Tagesausflug sehr zu empfehlen ist, führen die Hänge durch den größten Eichenwald Europas. Die große Auswahl an Pisten macht das Gebiet ideal für Anfänger und Fortgeschrittene auf Skiern oder dem Snowboard. Alles in allem ist dies ein grenzenloses Skigebiet, in dem Sie wunderschöne Ausflüge machen können. Auch Après-Ski lässt sich hier gut feiern. Genießen Sie Ihren Lieblingsdrink auf den Terrassen der Restaurants, Bars und Cafés am Fuße der Pisten und lassen Sie den Tag ausklingen.

Mehr lesen Weniger anzeigen
Alle unterkünfte in La Via Lattea
Top 3 Orte in La Via Lattea
Zum Seitenanfang