1. Home
  2. Skiurlaub
  3. Frankreich
  4. Paradiski
  5. Les Arcs/Peisey-Vallandry
  6. Les Arcs
Les Arcs

Skiurlaub in Les Arcs

Skilifte

7

21

25

Pisten

29Km
74Km
93Km
4Km
km Gesamt 200Km

Höhe

3226m
1200m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

73Km

Funpark

1

Les Arcs/Peisey-Vallandry

Skilifte

45

199

135

Pisten

63Km
136Km
195Km
6Km
km Gesamt 400Km

Höhe

3250m
1200m

Gletscher

0

Ski-Langlauf

230Km

Funpark

5

Paradiski
Paradiski
Paradiski
Paradiski
Paradiski

Ort besonders beliebt bei...

Andere Gruppen Pärchen

Allgemeine Informationen

Skiurlaub in Les Arcs

Les Arcs befindet sich im Skigebiet Les Arcs/Peisey-Vallandry, das sich wiederum im großen Skigebiet Paradiski befindet. Les Arcs besteht aus den vier Dörfern Arc 1600, Arc 1800, Arc 1950, Arc 2000 und Bourg-Saint-Maurice die alle mit einem gratis Bus verbunden sind. Ihre Namen geben Auskunft über die Höhe ihrer Lagen in Metern. So ist Arc 2000 auf 2000 m Höhe also das höchstgelegene Dorf.

Skifahren in Arc 1800 und Arc 1950

Arc 1800 und Arc 1950 sind die vielseitigsten Orte: Sonnenterrassen, Restaurants und Läden laden jeden ein, der sich nach dem Skifahren vergnügen oder entspannen möchte. Auf der beleuchteten Schlittschuhbahn können Sie mit Ihren eigenen Schlittschuhen Ihre Runden drehen. Haben Sie Lust auf ein ruhiges und gemütliches Abendessen? In Arc 1800 müssen Sie unbedingt Raclette oder eines der besten Käsefondues Savoyarder Art probieren. In Arcs 1800 können Sie innerhalb von 4 Stunden am Anreisetag zu den Unterkünften fahren um auszuladen, danach müssen alle Fahrzeuge außerhalb von Arcs 1800 geparkt werden.

Skifahren in Arc 1950

Arc 1950 wurde erst 2003 von einer renommierten kanadischen Firma erbaut, die damit ein stimmungsvolles Skidorf im kanadischen Whistler-Baustil geschaffen hat. Die komfortablen Apartmentanlagen sind in schönen Farben gestaltet und verfügen über geräumige Luxusapartments. Überhaupt nehmen Qualität, Service und Luxus in Arc 1950 einen sehr hohen Stellenwert ein. Im Zentrum finden Sie ausgezeichnete Restaurants, einige Bars, einen Supermarkt, eine Bäckerei und verschiedene Geschäfte. Der Resort Club Arc 1950 bietet Ihnen fast täglich verschiedene Aktivitäten und Entertainment an. Im Dörfchen Arc 2000, das mit dem Cabriolift bis spät abends gut zu erreichen ist, treffen sie weitere Geschäfte und Ausgehmöglichkeiten an. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie (gegen Bezahlung) die Parkplätze nutzen.

Skifahren in Arc 2000

Arc 2000  ist das am höchsten gelegene Dorf der Les Arcs und somit perfekt für die Gäste, die hauptsächlich des Skifahrens wegen kommen. Es ist ein kleines Dörfchen mit einer bescheidenen Anzahl an Restaurants, Bars und Geschäften. Die Whistler-Bar ist eine gesellige Après-Ski-Bar. Arc 2000 ist bekannt für das Speedskifahren. Die geübten Skifahrer unter Ihnen können sich auf den schwarzen Abfahrten von der Aiguille Rouge üben. Ihr Auto können Sie auf gratis Parkplätzen stehen lassen und mit dem Shuttlebus bis zu Ihrer Unterkunft fahren oder gegen Bezahlung Ihr Auto in einem Parkhaus vor Ort (ca. € 60 pro Woche) unterbringen oder auf einem Parkplatz (ca. € 48 pro Woche, ohne Gewähr) in Arc 2000 abstellen.

Winterurlaub in Les Arcs: Neu derSnowpark Mille8

Im Herzen von Les Arc 1800 hat der neue Snowpark Mille8 seine Türen geöffnet. Eingebettet in einer wunderschönen Umgebung im Skigebiet Paradiski erwartet Sie Mille8. Der fantastische Snowpark lässt Winterherzen höher schlagen. Hier erwarten Sie unter anderem eine spannende Rodelbahn, eine Themenpiste im Wald, eine Freestyle-Strecke mit Hindernissen und Schneeskultpuren, ein Anfängerbereich und ein extra Bereich für Kinder. Brauchen Sie nach soviel Nervenkitzel etwas Ruhe? In der Mille8-Area finden befindet sich auch ein 3800 m2 großes Wasserparadies mit einem traumhaften Blick auf den Mont Blanc. Hier geht es zum Promofilm.

Skigebiete-Test Les Arcs

Unsere Skigebiete-Testerin Anne-Kathrin war im Januar 2014 im Skigebiet Paradiski im wunderschönen Frankreich auf Entdeckungstour.

Corona-Informationen: Was Sie jetzt wissen müssen

Diese Informationen wurden von Sunweb auf der Grundlage der Informationen der niederländischen Behörden sorgfältig zusammengestellt. Da sich die genannten Maßnahmen ständig ändern, können daraus keine Rechte abgeleitet werden und Sunweb übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen.

Corona-Bestimmungen vor Ort

Angepasste Regelungen
Aktueller Stand
Weitere Infos
Wichtige Informationen zu vorgeschriebenen Reisedokumenten
Ja
Lesen Sie hier die FAQ-Seite
Abstand in der Öffentlichkeit (in Metern)
Ja
2 meter
Maske
Ja
Obligatorisch in Innenräumen + manchmal an belebten Orten im Freien (Märkte, Schlangen usw.), dies gilt für Erwachsene sowie für Kinder ab 5 Jahren
Maximale Anzahl von Personen in der Öffentlichkeit
Nein
Kein Maximum
Erlaubt mit jemanden aus einem andere Haushalt das Zimmer zu teilen?
Ja
Ausgangssperre
Nein
Restaurants
Offen
100% offen – Digitales Impfzertifikat der EU erforderlich für alle über 12 Jahre erforderlich. Frankreich hat ebenfalls die Impfvorschriften verschärft. Ab dem 15. Dezember verliert der Impfpass von Personen ab 65 Jahren sieben Monate nach der letzten Impfung seine Gültigkeit. Um die Gültigkeit zu erhalten, ist ab diesem Zeitpunkt eine Auffrischungsimpfung vorgeschrieben. Diese Regelung gilt ab dem 15. Januar auch für alle Personen ab 18 Jahren (Einwohner und Touristen). Angenommen, Sie sind am 1. Juli 2021 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff und der entsprechenden Anzahl von Dosen vollständig geimpft worden, dann ist Ihr Impfpass bis spätestens 1. Februar 2022 gültig. Um die Gültigkeit aufrechtzuerhalten, müssen Sie ab diesem Tag eine Auffrischungsimpfung erhalten. + Bitte beachten Sie: Reisende, die vor mehr als zwei Monaten mit einer Dosis Janssen geimpft worden sind, erhalten seit dem 15. Dezember keinen französischen Gesundheitspass mehr. Sie brauchen dafür eine Booster-Impfung oder müssen sich testen lassen. Dies gilt für den Zugang zu Aktivitäten wie z. B. Skiliften oder Hotels, nicht aber für internationale Reisen nach Frankreich, die mit einer Dosis des Jansen-Impfstoffs weiterhin möglich sind. Ab dem 15. Januar 2022 erhalten nur noch vollständig geimpfte oder genesene Personen einen gültigen grünen Pass. PCR-Tests sind nicht mehr ausreichend. Es ist nur Bedienung am Tisch erlaubt.
Bars
Offen
100% offen – Digitales Impfzertifikat der EU erforderlich für alle über 12 Jahre erforderlich. Frankreich hat ebenfalls die Impfvorschriften verschärft. Ab dem 15. Dezember verliert der Impfpass von Personen ab 65 Jahren sieben Monate nach der letzten Impfung seine Gültigkeit. Um die Gültigkeit zu erhalten, ist ab diesem Zeitpunkt eine Auffrischungsimpfung vorgeschrieben. Diese Regelung gilt ab dem 15. Januar auch für alle Personen ab 18 Jahren (Einwohner und Touristen). Angenommen, Sie sind am 1. Juli 2021 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff und der entsprechenden Anzahl von Dosen vollständig geimpft worden, dann ist Ihr Impfpass bis spätestens 1. Februar 2022 gültig. Um die Gültigkeit aufrechtzuerhalten, müssen Sie ab diesem Tag eine Auffrischungsimpfung erhalten. + Bitte beachten Sie: Ab dem 15. Dezember erhalten Personen mit dem Janssen-Impfstoff keinen Gesundheitspass mehr, wenn sie nicht innerhalb von 8 Wochen nach der Impfung eine mRNA-Auffrischungsimpfung erhalten haben. Es ist noch nicht klar, ob dies auch für Touristen gilt. Ab dem 15. Januar 2022 erhalten nur noch vollständig geimpfte oder genesene Personen einen gültigen grünen Pass. PCR-Tests sind nicht mehr ausreichend. Es ist nur Bedienung am Tisch erlaubt. Es ist nur Bedienung am Tisch erlaubt.
Clubs/Nachtleben
Offen

100% offen – Digitales Impfzertifikat der EU erforderlich für alle über 12 Jahre erforderlich.

Frankreich hat ebenfalls die Impfvorschriften verschärft. Ab dem 15. Dezember verliert der Impfpass von Personen ab 65 Jahren sieben Monate nach der letzten Impfung seine Gültigkeit. Um die Gültigkeit zu erhalten, ist ab diesem Zeitpunkt eine Auffrischungsimpfung vorgeschrieben. Diese Regelung gilt ab dem 15. Januar auch für alle Personen ab 18 Jahren (Einwohner und Touristen). Angenommen, Sie sind am 1. Juli 2021 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff und der entsprechenden Anzahl von Dosen vollständig geimpft worden, dann ist Ihr Impfpass bis spätestens 1. Februar 2022 gültig. Um die Gültigkeit aufrechtzuerhalten, müssen Sie ab diesem Tag eine Auffrischungsimpfung erhalten.              + Bitte beachten Sie: Ab dem 15. Dezember erhalten Personen mit dem Janssen-Impfstoff keinen Gesundheitspass mehr, wenn sie nicht innerhalb von 8 Wochen nach der Impfung eine mRNA-Auffrischungsimpfung erhalten haben. Es ist noch nicht klar, ob dies auch für Touristen gilt.

Es ist nur Bedienung am Tisch erlaubt.

Supermarkt und Apotheken
Offen
Mundschutz verpflichtend
Attraktionen, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten
Geöffnet
Mundschutz verpflichtend
Veranstaltungen im freien und in geschlossenen Räumen
Erlaubt
Digitales Impfzertifikat der EU für alle über 12 Jahre erforderlich.
Transfers
Ja
Mundschutz obligatorisch
Öffentliche Verkehrsmittel/Taxi
Verfügbar
Ein Mundschutz und eine Impfbescheinigung, eine Genesungsbescheinigung oder ein PCR-Test/schneller Antigentest (max. 48 Stunden alt) sind obligatorisch.
Pisten
Geöffnet
Skilifte
Geöffnet
Mundschutz obligatorisch, Gesundheitspass für Liftkarte erforderlich.
Ski Verleih
Geöffnet
Mundschutz obligatorisch
Ski Unterricht
Geöffnet
Mundschutz bei der Besprechung zu Beginn/Ende jeder Stunde obligatorisch
Wellness Einrichtungen
Geöffnet
Zusätzliche Maßnahmen per Skigebiet
Nein
Wissenswertes
Unterkünfte können einen Gesundheitspass verlangen, auch wenn sie kein Wellness oder Verpflegung anbieten.