zurück

Türkei

Destination image

Allgemeine Information

Flanieren im St. Tropez der Türkei, sich im luxuriösen 5-Sterne-All inclusive-Hotel verwöhnen lassen oder in der beruhigenden Natur entspannen: Die Türkei lässt als Urlaubsland kaum einen Wunsch offen.

Entdecken Sie Anlanya, Bodrum, Marmaris und vieles mehr
Jede Region bietet traumhafte Badestrände. Wie wäre es mit dem quirligen
Alanya an der Türkischen Riviera? Lassen Sie sich von dem großen Basar, den bunten Geschäften und den vielen Restaurants mitnehmen in einen Traum von 1001 Nacht. Bodrum ist für den türkischen Jetset the place to be. Auch Kate Moss hat hier schon Mal Urlaub gemacht. Trotzdem sind die Preise gut bezahlbar. Auch der Badeort Marmaris hat einiges zu bieten. Dort findet man neben einem Barviertel und hippen Clubs auch gute Restaurants und einen idyllischen Hafen. Weniger bekannte Badeorte wie Dalyan und das schöne Ölüdeniz stehen den bekannten Badeorten in nichts nach.

Türkei: Ein Traum aus 1001 Nacht
Traumhafte Berglandschaften wie das Taurusgebirge, das sich ins Hinterland der Türkischen Riviera schmiegt, wechseln sich mit traumhaften (Sand-)Stränden ab. Auf den traditionellen Basars kann man wunderschöne Urlaubserinnerungen wie bunte Lampen und handgemachte Schälchen bekommen. Tipp: Feilschen ist erlaubt!

Visum
Der Aufenthalt in der Türkei ist für deutsche Staatsbürger bis 90 Tage visumfrei!
Mehr lesen Weniger lesen
Alle Unterkünfte in Türkei

Praktisches Information

Hauptstadt
Die Hauptstadt ist Ankara.

Zeitverschiebung
In der Türkei ist es 1 Stunde später als in Deutschland.

Sprache
Die offizielle Sprache ist Türkisch. Aber auch mit Englisch oder Deutsch kommen Sie zurecht.

Währung
Die offizielle Währung ist die Türkische Lira. Da der Kurs stark schwanken kann, raten wir Ihnen, kleine Beträge mitzunehmen. Neben der Türkischen Lira können Sie in den Badeorten auch, wie gewohnt, mit dem Euro bezahlen!

Landesvorwahl
0090

Notnummer
Polizei: 115
Krankenwagen: 112
Feuerwehr: 110

Mobilfunk
Die Mobiltelefone funktionieren, wie gewohnt, auch in der Türkei. Über die Preise können Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter informieren.

Strom
Der Strom beträgt wie in Deutschland 220 Volt.

Religion
Der Großteil der türkischen Bevölkerung sind  Muslime. Vor allem im Hinterland spielt der Koran eine tragende Rolle. In vielen touristischen Orten ist die Bevölkerung mehr westlich eingestellt.

Reisedokumente
Für die Türkei müssen Sie im Besitz eines Reisepasses oder Personalausweises sein, der nach Abreise noch mindestens 3 Monate gültig ist.

Reise- und Sicherheitshinweise
Die Einreisebestimmungen gelten ausschließlich für deutsche Staatsangehörige, die zu touristischen Zwecken einreisen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Antritt der Reise über eventuelle Änderungen der Einreisebestimmungen bei der zuständigen Vertretung des Urlaubslandes oder auf der Webseite des Auswärtigen Amts:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html

Visum
Der Aufenthalt in der Türkei ist für deutsche Staatsbürger bis 90 Tage visumfrei!

Essen & Trinken
Die türkische Küche ist vielseitig und international. In vielen Hotels werden internationale Buffets angeboten. Die türkische Küche entwickelte sich durch Einflüsse des Mittelmeerraums, des Orients und sogar aus Indien. Besonders gerne gegessen wird Fladenbrot, Köfte, Schafskäse und Oliven oder Halva, eine leckere Süßspeise. Als Fleisch wird in der türkischen Küche Lamm- und Hammelfleisch bevorzugt.

Trinkgeld
Es ist in der Türkei üblich, in Bars und Restaurants ein Trinkgeld von ca. 10% zu geben.

Wasser
Es wird davon abgeraten, Leitungswasser zu trinken.

Öffentlicher Verkehr
Die Türkei ist für den Dolmus bekannt. Die kleinen Busse fahren in die gößeren Städte und Orte. Bereits für kleines Geld können Sie mit den Dolmus nutzen.

Feiertage 
23. April: Unabhängigkeitstag für Kinder
19. Mai: Feiertag der Jugend, des Sports und an das Gedenken an Atatürk
30. August: Feiertag des Sieges
29. Oktober: Feiertag der Republik

 

Bitte beachten Sie, dass die Banken etwa 5% des abzuhebenden Betrages abziehen als Kommission falls Sie mit Ihrer Kreditkarte Geld abheben wollen.

In der Türkei gibt es keine Sommer- und Winterzeit mehr: aus diesem Grunde ist die Zeiverschiebung im Sommer 1 Stunde und im Winter 2 Stunden.

Beliebt Türkei