zurück

Lloret de Mar

Destination image

Allgemeine Information

Lloret de Mar ist seit vielen Jahren ein Urlaubsparadies für Jung und Alt. Wer an Lloret de Mar denkt, der denkt auch gleich an das quirlige und berühmte Nachtleben. Hunderte Bars, Nachtclubs, Pubs, Diskotheken und das Casino sorgen zusammen mit dem Strand und der fast immer anwesenden Sonne für 24 Stunden Urlaubsspaß pro Tag.

Lloret de Mar: Party und Erholung

Dass Lloret de Mar neben El Arenal zu den Partyhochburgen in Spanien zählt, ist allgemein bekannt. Das Zentrum in Lloret de Mar ist eine reine Partymeile. Hier treffen sich Jugendliche aus aller Welt zum gemeinsamen Feiern. Wer möchte, kann hier aber auch ein gutes und günstiges All-Inclusive-Hotel buchen und sich gut erholen und entspannen. Die schöne Küste an der Costa Brava lädt zu unvergesslichen Tagen am Meer und schönen Spaziergängen ein. Die wohl bekanntesten Strände sind der „Playa de Lloret“ und der „Cala Canyelles“. Entlang des Strandes gibt es an den Klippen lange Wanderwege und ruhige Buchten. Lloret de Mar liegt im Norden Spaniens. Im Sommer ist es hier herrlich warm, ohne zu heiß zu sein.

Pauschalreisen nach Lloret de Mar: Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

In der Gartenlandschaft „Els Jardins de Santa Clotilde“ fällt jegliche Hektik und jeglicher Stress von einem ab. An einer Steilküste bieten sie den Besuchern nicht nur einen überwältigend schönen Blick über das Meer und die Costa Brava, sondern man findet hier auch herrliche Brunnen, Parkanlagen, Teiche und Skulpturen aus der Noucentisme-Bewegung, die in ihrer Schönheit absolut zauberhaft sind. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in Lloret de Mar zählen das Meeresmuseum Can Carigga, die Burg von Sant Joan und die beeindruckende gotische Kirche von Sant Romà. Wasserratten können sich in Lloret de Mar nach Herzenslust austoben. Hier kann man nämlich Meereskajak oder Jetski fahren, segeln, tauchen, schnorcheln und vieles mehr. Ein weiteres Highlight ist das 16.000 Quadratmeter große Kasino. Bis in die Weltstadt Barcelona sind es etwa 80 Kilometer.

mehr lesen weniger lesen

Zum Seitenanfang